Autor Thema: Via Lemovicensis  (Gelesen 7967 mal)

Betz

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
  • Wanderer auf alten Pilgerwegen
    • Portal GPSies Mein Jakobsweg
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #75 am: Mai 31, 2017, 16:18:18 Nachmittag »
Hallo Pilger Franz,
wir sind ja am 20.04.2017 in Mont-de-Marsan gestartet und haben dann noch 5 Etappen auf der Via Lemovicensis zurückgelegt. Sowohl dort als auch auf den vier Übergangsetappen zum Camino Norte haben wir keinen einzigen Mitpilger/in angetroffen.
Erst als wir am 30.04. in Hondarribia den Camino Norte begonnen haben wurde es lebhafter; ab Bilbao sogar sehr lebhaft, da viele Mitpilger/innen  vom schon zu diesem Zeitpunkt "fast vollen" Camino Frances von Pamplona nach Bilbao auf den Camino Norte gewechselt sind.
Zur Infrastruktur auf der Via Lemovicensis teile ich Deine Meinung; diese wird immer schlechter.
Ich werde nach meinem Camino zukünftig nur noch in Deutschland wandern; da gibt es auch schöne Wege mit noch intakter Infrastruktur. 

BC
Betz   
2014- 2015 Trier - Vezelay
2015 - 2017 Via Lemovicensis Vezelay - Saint Palais 
2017 Übergang zum Camino Norte Saint Palais - Hendaye
2017 Camino Norte Hendaye - Llanes

CAMartINO

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #76 am: Juni 04, 2017, 00:47:33 Vormittag »
Einen neuen MiamMiamDodo wird es für dieses Jahr und diesen Weg nicht geben, denke ich? Also werd ich nicht mehr warten und gleich bestellen.

In den vergangenen Jahren wurde der aktuelle MMDD Vezelay meistens im Januar herausgebracht. Ich habe gerade mal mit dem Verlag telefoniert, sie sagen, die Edition 2017 sei draußen und müsste über Amazon bestellbar sein.

Sancho

Ich starte auch bald, aber ich finde nur die Ausgabe von Februar 2015. Hat hier jemand schon eine aktuellere Ausgabe von Vezelay entdeckt?
LG
Martin
Augenblicke fängt man mit dem Herzen ein,
nicht mit einer Kamera.

Pilger Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #77 am: Juni 04, 2017, 11:10:25 Vormittag »
Der Verlag le vieux crayon zeigt nur diese Ausgabe: "Date de parution : janvier 2015" Eine neuere gibt es demnach (noch) nicht.

Ich habe die Ausgabe von 2015 kürzlich benutzt und fand nur wenige Stellen, die inzwischen überholt waren. Das betraf vor allem Geschäfte. Das lässt sich leicht verschmerzen.

BC
Franz

2010-11 VP Le Puy–Roncesvalles 2012 Freiburg-Le Puy 2013 CdN Irun-Ferrol-Santiago 2014 VT/CF Arles-Somport-Burgos 2015-16 VF Canterbury–Aosta–Rom 2017 VL Vézelay-Nevers-Orthez, Voie des Capitales (Bretagne)

Pilger Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #78 am: Juni 04, 2017, 11:34:18 Vormittag »
Wer suchet, der findet...

Unter http://www.chemindecompostelle.com/errata/index.html und  mmdd Voie de Vezelay findest du mit Datum Mise à jour au 31 mars 2017 eine ganze Menge Änderungen gegenüber der gedruckten Ausgabe.
Es wird empfohlen, Donc, avant de prendre le chemin, ayez la prudence de reporter sur le miam-miam-dodo papier les corrections de cette page. [Sei schlau und füge diese Änderungen in die gedruckte Ausgabe ein.]

Da sollte ich meine eigenen Beobachtungen auch noch melden...

BC
Franz

Nachträglich: Das sind ein Haufen Neuigkeiten, sortiert nach den MMDD-Seiten. Ich würde mir die Liste auf's handy laden oder ausgedruckt mitnehmen und dann etappenweise mit den MMDD-Seiten abgleichen.
« Letzte Änderung: Juni 04, 2017, 13:48:04 Nachmittag von Pilger Franz »
2010-11 VP Le Puy–Roncesvalles 2012 Freiburg-Le Puy 2013 CdN Irun-Ferrol-Santiago 2014 VT/CF Arles-Somport-Burgos 2015-16 VF Canterbury–Aosta–Rom 2017 VL Vézelay-Nevers-Orthez, Voie des Capitales (Bretagne)

SanchoPansa

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #79 am: Juni 04, 2017, 12:04:57 Nachmittag »
Ich kann's mir auch nicht erklären, beim Verlag sagte mir die Mitarbeiterin am Telefon sinngemäß, dass bald die Edition 2017 erhältlich wäre.

Sancho
2011-2017: Ruhrgebiet bis Santiago, über Köln - Trier - Metz - Dijon - Taizé - Le Puy - Navarrenx - Oloron Sainte Marie - Somport-Pass - Camino Aragones - Camino Frances

CAMartINO

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #80 am: Juni 04, 2017, 18:28:43 Nachmittag »
Vielen Dank euch beiden:-)
LG
Martin
Augenblicke fängt man mit dem Herzen ein,
nicht mit einer Kamera.

Pilger Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #81 am: September 06, 2017, 20:07:56 Nachmittag »
Zitat
#Betz Mai 31, 2017: Ich werde nach meinem Camino zukünftig nur noch in Deutschland wandern; da gibt es auch schöne Wege mit noch intakter Infrastruktur. 

Leider gibt es den Trend zur Landflucht auch in Deutschland, wenn auch verzögert. Die größeren Orte machen das Rennen, und man muss 2-3 Tage vorausschauend planen.

BC
Franz
2010-11 VP Le Puy–Roncesvalles 2012 Freiburg-Le Puy 2013 CdN Irun-Ferrol-Santiago 2014 VT/CF Arles-Somport-Burgos 2015-16 VF Canterbury–Aosta–Rom 2017 VL Vézelay-Nevers-Orthez, Voie des Capitales (Bretagne)

Pilger Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Via Lemovicensis
« Antwort #82 am: September 06, 2017, 20:14:25 Nachmittag »
Bin beim Stöbern fündig geworden.
Für weitere Infos sollte man auch hier schauen: http://pilgerforum.de/forum/index.php/topic,18542.msg211018.html#msg211018

BC
Franz
2010-11 VP Le Puy–Roncesvalles 2012 Freiburg-Le Puy 2013 CdN Irun-Ferrol-Santiago 2014 VT/CF Arles-Somport-Burgos 2015-16 VF Canterbury–Aosta–Rom 2017 VL Vézelay-Nevers-Orthez, Voie des Capitales (Bretagne)