Autor Thema: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Lutherstadt Wittenberg→Berlin 🇩🇪  (Gelesen 30986 mal)

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4111
  • POST TENEBRAS LUX
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #480 am: September 01, 2017, 19:07:09 Nachmittag »
Ach ja, noch was. Meine Heimfahrt mit dem flixbus von Berlin nach Freiburg war ja als Nachtverbindung gebucht und so nutzte ich den Tag für einen Ausflug nach Lübben im Spreewald zum Besuch des Paul-Gerhardt-Museums.

Zitat (Quelle): "Paul Gerhardt (* 12. März jul./ 22. März 1607 greg. in Gräfenhainichen; † 27. Mai jul./ 6. Juni 1676 greg. in Lübben) war ein evangelisch-lutherischer Theologe und gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Kirchenlieddichter. ... Neben seiner pfarramtlichen Tätigkeit pflegte Gerhardt auch in Mittenwalde die Liedkunst. 1653 erschien die fünfte Auflage von Crügers Gesangbuch, in dem sich 64 neue Lieder von Gerhardt befanden. Während dieser Zeit verfasste er unter anderem das Passionslied O Haupt voll Blut und Wunden, das in der nachfolgenden Auflage von Crügers Gesangbuch (1656) erschien und heute zum Weltkulturerbe gerechnet wird. Es ist die Übersetzung des lateinischen „Salve caput cruentatum“ von Arnulf von Löwen, das lange Zeit Bernhard von Clairvaux zugeschrieben wurde und Eingang in die Matthäus-Passion Johann Sebastian Bachs1 fand."

Lübben als Ort mit Bezug zu Paul Gerhardt war mir durch einen Teilnehmer am Reformations-Seminar 2015 (dass ich Gabriele zu verdanken habe) ein Begriff.

Die Fahrt in den Spreewald: http://sutterer.eu/luther/2017/2017.07.14.html

Mario

1 Paul Gerhardts Verse und Johann Sebastian Bachs Vertonungen... und das Weihnachtslied "Ich steh' an Deiner Krippen hier" (Hermann Prey) Text: Paul Gerhardt (1653) und Musik: Johann Sebastian Bach (1736) oder Paul Gerhardt / Johann Sebastian Bach: Wie soll ich Dich empfangen Choral aus dem Weihnachtsoratorium, gesungen vom Ökumenischen Singkreis Preungesheim am 20. 12. 2012 in der Liebfrauenkirche Frankfurt
« Letzte Änderung: September 01, 2017, 19:18:31 Nachmittag von Mario d'Abruzzo »

monika2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #481 am: September 01, 2017, 19:31:46 Nachmittag »
Hallo Mario!

War ein interessanter Bericht mit vielen tollen Fotos, vielen Dank.
Lange nach dem Forums-Absturz fand ich dann wieder alle Tagesberichte, habe mich gefreut.
Frage zum Freitag, 14.7.17 - Fahrt in den Spreewald: Bild 9 von unten rauf, was verbirgt sich in der riesigen Halle im Hintergrund?

Gruß von Monika2010.

Liebe Grüße,

Monika

Geronimo24

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 11
  • Nizza-Kreuzblümchen
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #482 am: September 01, 2017, 21:39:16 Nachmittag »
Ich nehme an, es ist die ehemalige CargoLifter-Halle, etwa 10 km nordwestlich von Lübben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Cargolifter_AG#Der_Luftschiffhangar_und_dessen_Standort

Gruß Gero
Hier geht's zum Facebook-Blog der Nomadin: >> Jakobsweg in Etappen <<

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4111
  • POST TENEBRAS LUX
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #483 am: September 01, 2017, 23:49:19 Nachmittag »
Genau, Gero!

Ich nehme an, es ist die ehemalige CargoLifter-Halle, etwa 10 km nordwestlich von Lübben:

ich hatte Glück, dass gerade an diesem Tag eine Führung auf den Kirchturm von Lübben stattfand (Ein Kuriosum: der Turm gehört der politischen Gemeinde, die restliche Kirche der evangelischen Gemeinde.). Dabei entstand das Foto.

Danke für den Link!

Mario

P.S. Noch ein Lied von Paul Gerhardt, das wohl jeder kennt: Geh aus, mein Herz, und suche Freud
« Letzte Änderung: September 01, 2017, 23:56:32 Nachmittag von Mario d'Abruzzo »

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4111
  • POST TENEBRAS LUX
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Wittenberg→Berlin 🇩🇪
« Antwort #484 am: September 02, 2017, 00:06:43 Vormittag »
Liebe Monika,

Lange nach dem Forums-Absturz fand ich dann wieder alle Tagesberichte, habe mich gefreut.

das ist schön. Ich hatte damals weiter meist zweimal jeden Tag meine Fotos hochgeladen, immer mittags und abends. Muss jetzt mal ein bisschen aufräumen, nachdem ich meine Tour für 2018 fertig geplant habe...

In der Zwischenzeit des pilgerforum.de-Absturzes hatte ich einiges zu meiner Erzengel Michael-Reise 2018 in Sybilles eigenem Forum caminosantiago.eu/pilgerforum gepostet. Sybilles Forum hat den Vorteil, dass auch Fotos direkt dargestellt werden und nicht nur vimeo-Filme, sondern auch YouTube-Clips direkt angeschaut werden können:

Trekking auf der Halbinsel Gargano

Monte Sant'Angelo → Sacra di San Michele → Le Mont-Saint-Michel → St. Michael's Mount

Monte Sant'Angelo in Apulien • Pilgerziel seit 492

Pilger-Wandern im Apennin und in den Abruzzen

Mario
« Letzte Änderung: September 02, 2017, 00:15:41 Vormittag von Mario d'Abruzzo »

monika2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #485 am: September 02, 2017, 17:45:24 Nachmittag »
Servus, Mario!

Danke an Dich und Gero für die Aufklärung dieser gigantischen Halle, beeindruckend.
Mario, es waren so viele schöne Fotos dabei, ganz besonders die Tierbilder wie Fuchs (!) -extrem scheu-,
div. Vögel etcetc., klasse.

Die Tour 2018 wird wieder interessant, bitte mache Dir die Mühe und stelle die täglichen  Fotos ins Forum.
Die Links kannte ich bereits aus Sybilles Seite, aber dort sind die Bilder für mich  ganz klein weil ich nicht angemeldet war/bin.

Schön, dass "unser" Forum wieder funktioniert und wir uns hier austauschen können.
Herzliche Grüße von Monika2010.



Liebe Grüße,

Monika

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4111
  • POST TENEBRAS LUX
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #486 am: September 02, 2017, 18:41:26 Nachmittag »
Liebe Monika,

Die Links kannte ich bereits aus Sybilles Seite, aber dort sind die Bilder für mich  ganz klein weil ich nicht angemeldet war/bin.

dann melde Dich doch an. Sybille freut sich sicher; und die Bilder sind teilweise riesig, weil sie bis zu 1.200 Pixel Seitenlänge zulässt.

Wie sieht es denn mit den Videos aus? Kann man die dort anschauen ohne Anmeldung?

Samstagabend-Grüße aus Staufen

Mario

monika2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 571
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #487 am: September 02, 2017, 19:10:35 Nachmittag »
Mario,
ja, Video kann ich ansehen.

Gruß von Monika.
Liebe Grüße,

Monika

anfängerin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 19
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Kahla & Rudolstadt→Berlin 🇩🇪
« Antwort #488 am: September 04, 2017, 16:03:40 Nachmittag »
Hallo Mario!

War ein interessanter Bericht mit vielen tollen Fotos, vielen Dank.
Lange nach dem Forums-Absturz fand ich dann wieder alle Tagesberichte, habe mich gefreut.

anfängerin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 19
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Lutherstadt Wittenberg→Berlin 🇩🇪
« Antwort #489 am: September 04, 2017, 16:10:25 Nachmittag »
Hallo Mario,
das ging zu schnell, ich wollte noch schreiben, dass ich mich auch über Deine Bilder gefreut habe.
Deine Berichte fand ich hier nicht mehr.


Du bist doch so ein Baum-Freak, hast Du auch die neu gepflanzten Bäume aus aller Welt in Wittenberg gesehen.
Ich war mit unserer Gemeinde jetzt am Wochenende dort und war von dem Luther Panorama von Y. Asisi sehr beeindruckt.

Viele Grüße
Anfängerin H. aus Hessen

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4111
  • POST TENEBRAS LUX
Re: Lutherweg 2017: 🇨🇭 Einsiedeln→Lutherstadt Wittenberg→Berlin 🇩🇪
« Antwort #490 am: September 04, 2017, 16:45:42 Nachmittag »
Hi Anfängerin,

Du bist doch so ein Baum-Freak, hast Du auch die neu gepflanzten Bäume aus aller Welt in Wittenberg gesehen.
Ich war mit unserer Gemeinde jetzt am Wochenende dort und war von dem Luther Panorama von Y. Asisi sehr beeindruckt.

ja klar, die Bäumchen mit den Patennamen auf Metallschildchen hab' ich immer auf dem Weg vom Altstadtbahnhof zur Jugendherberge gesehen. Am Hauptbahnhof waren wohl auch noch welche? Insgesamt wollte man so auf die 1.500 kommen. Komisch, dass ich davon keine Fotos gemacht habe... Aber in dem Park hinter dem russischen Soldatenfriedhof waren ganz viele, sehr alte Bäume. Davon hab' ich ne Menge Fotos...

Auf dem Weg von Halle in den Harz hatte ich mit Zug und Bus einen Schlenker Richtung Thüringen gemacht, um die KZ-Gedenkstätte Mittelbau Dora zu sehen und vor allem, um in Frankenhausen das Panorama-Museum zum Bauerkrieg zu besuchen. Wenn man dort drin war, dann ist das Asisi-Panorama nur noch drittklassik. In Frankenhausen hat die Leinwand wirklich 360° und ist in vier Quadranten aufgeteilt, die einerseits in einander übergehen, andererseits die vier Jahrezeiten symbolisieren und zusammengenommen sowas wie die Menschheitsgeschichte beschreiben. Im Gegensatz zu Wittenberg ist es dort mucksmäuschenstill, jeder Besucher hat ein individuelles Hörgerät, mit dem ihm das Panorama nahe gebracht wird. Mit Ruhepausen zwischen den Jahreszeiten und der Start sind ganz individuell. Also es glotzen nicht alle auf Kommando in eine Richtung. Das Panorama in Frankenhausen stammt noch aus DDR-Zeiten und der Künstler war sehr mutig, weil er nicht nur das eigentlich verlangte Schlachtengemälde mit Thomas Müntzer als tragischem Helden der 'gerechten' Sache, hergestellt hat, sondern darüber hinaus ein echtes Kunstwerk:

Zitat (Quelle): "Betreten Sie eine Welt, die Sie vollkommen mit Malerei umschließt. Eine erhabene Sinfonie aus Farben wird Sie erfüllen und auf eine Reise in die Vergangenheit entführen. Ein Bilddom der Superlative, der zum Staunen und Entdecken, zum Verweilen und Nachdenken, zum Innehalten und Träumen einlädt."

Video • MDR • Orte der Reformarion • Bad Frankenhausen

Virtueller Rundgang auf YouTube

Audio-Information zum Bauernkriegspanorama auf YouTube

Rundflug

Mario
« Letzte Änderung: September 06, 2017, 01:58:38 Vormittag von Mario d'Abruzzo »