Autor Thema: Absolute Musses ab Granada  (Gelesen 1891 mal)

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Absolute Musses ab Granada
« am: Januar 17, 2017, 15:27:49 Nachmittag »

Huhu!
Ich habe gebucht! Jajaja!!!!! Thomas und ich werden in Granada starten und dann gehen, so weit uns seine Füße schmerzfrei tragen.

Wer von euch ist auch schon ganz da unten gestartet - oder vielleicht sogar noch mehr weit unten?

Was habt ihr für Plätze, Tipps, Orte ..., die wir unbedingt beachten sollten?

Freilich habe ich schon ganz viel geguckelt und ganz viel über Granada und Córdoba gelesen und ich freu mich wie ein Honigkuchenpferd auf all die Olivenplantagen. Aber ich bin ganz gespannt auf all die Dinge, die nicht auf Seite 1 der Internet-Homepages stehen.

Ganz vielen lieben Dank euch allen!

:D

Hach, ich kann es gar nicht mehr abwarten! Ich bin total gespannt auf Andalusien!

Rolf2247

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Der Weg ist das Ziel
    • Meine Jakobswege
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #1 am: Januar 17, 2017, 15:33:31 Nachmittag »
Hola,
schau mal hier Mozarbe:
http://harley-rolf.de/meine-jakobswege.html
Da findest du einiges was man sehen muß.
Buen Camino
Rolf

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #2 am: Januar 17, 2017, 16:53:54 Nachmittag »

Das fängt ja schon in Malaga an! Ist das klasse! Da werden wir nämlich landen! Ganz vielen Dank, Rolf!

winti46

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Eunate
    • Fernwandern
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #3 am: Januar 18, 2017, 09:17:58 Vormittag »
Mein Blog über den Weg von Malaga und von Granada findest Du auf  https://fernwandern.jimdo.com/andalusien  unter "Camino Mozárabe". (PS Malaga-Granada gibt es keinen Weg, ich bin von Malaga nach Baena gelaufen und von dort zurück nach Granada gefahren und ab dort wieder gestartet). LG Walter
CF 2004-08, Aragon 2009, VdlP 2010-12, Mozárabe 2012+13, Inglés 2012, CP 2013, CN 2014+15, Catalán 2015-17, Primitivo 17

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #4 am: Januar 19, 2017, 08:31:30 Vormittag »

Huhu Walter!

Ganz vielen Dank! Du bist ein Schatz!

Hach, kennt ihr das, dass zwei Monate von vorher betrachtet furchtbar lange aussehen? Eigentlich brauche ich nur 10 Minuten zum Packen!

geher

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #5 am: Januar 19, 2017, 15:52:33 Nachmittag »
hallo,

wünsche euch beiden schöne Tage in und nach Granada.

Falls ihr euch In Granada für  die Alhambra interesssiert,gibt es vier Möglichkeiten:
   1.) ihr versucht ein Ticket sofort übers Netz zu buchen.
   2.) ihr stellt euch dort am Eingang früh an,kommt rein und ihr lernt so viele nette Leute kennen,die es nicht schafften. 
   3.) "      "       "     "     "          "     "      "     " nicht  "     "   "      "    " die wenigen  "      "           "    "  tatsächlich   " .
   4.) ihr seht euch die Alhambra vom gegenüber liegenden Hang von außen an.   

Was mich am meisten beeindruckt hat :  auf dem Weg  hinaus nach einer guten Weile
      einfach immer wieder stehen bleiben,umdrehen  und Granada mit den im Frühjahr
      schneebedeckten dahinterliegenden Bergen ansehen (Sierra nevada).

einen guten Weg wünscht   Heinrich II 

Ulrich Altenhofen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
  • Start Camino de Madrid
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #6 am: Januar 19, 2017, 19:54:17 Nachmittag »
Falls ihr euch In Granada für  die Alhambra interesssiert,gibt es vier Möglichkeiten:
   2.) ihr stellt euch dort am Eingang früh an,kommt rein und ihr lernt so viele nette Leute kennen,die es nicht schafften. 
 
"früh" bedeutet nach meiner Erfahrung spätestens 6:30 Uhr , wahrscheinlich besser schon um 6:00 Uhr. Buchen über das Internet dürfte das einzig Vernünftige sein. Für den Fall, dass ihr die Wanderung gleich anschließend an den Besuch beginnen wollt, der Hinweis: Den Rucksack darf man nicht mit auf das Gelände nehmen.
Buen camino
Ulrich
« Letzte Änderung: Januar 20, 2017, 08:31:54 Vormittag von Ulrich Altenhofen »

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #7 am: Januar 20, 2017, 10:06:36 Vormittag »

Huhu Heinrich, huhu Ulrich!

Ja, das mit der Alhambra hab ich schon von Freunden gehört, dass das echt ein Problem ist. Wir werden auf alle Fälle vorher den Eintritt buchen, weil dass ich dann dort stehe und nicht hineinkomme, das Risiko mag ich auf gar keinen Fall eingehen. Ich bin so gespannt!

Ganz vielen Dank auf für den Rucksackhinweis. Davon bin ich schon ausgegangen, aber wir werden mindestens einen Tag in Granada vertrödeln, weil ich alles, aber auch wirklich alles und jedes Eckchen angucken möchte! (Ich hab mir deinen verlinkten Beitrag angeguckt und musste grinsen, weil Fragen kann ich in Spanisch auch, weil ich kenne ja die Worte, die ich weiß; mit den Antworten .... ist das dann schon .... - aber das gehört hier nicht her ;)).

Heinrich: Ich werde, wenn ihr bei Berthold sein, ganz viel an euch denken! Vor mir bleibt ihr ja dieses Jahr verschont, vor Thomas ... Hach ja, man kann eben nicht nur Glück haben >:D

Mikado

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #8 am: Februar 08, 2017, 14:54:01 Nachmittag »
Als wir die Alhambra besichtigt haben, bekamen wir für den Nasrid Palast eine Zeit vorgegeben. Wir waren pünktlich da, aber eine Familie hatte sich verspätet und wurde nicht mehr hineingelassen.
Viele Grüße
Petra

winti46

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Eunate
    • Fernwandern
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #9 am: Februar 08, 2017, 20:04:32 Nachmittag »
Zitat
... bekamen wir für den Nasrid Palast eine Zeit vorgegeben ...
Ja das ist so. Für die Nasriden-Paläste muss man unbedingt innerhalb des auf dem Ticket aufgedruckten Zeitfenster beim Eingang sein (alles übrige kann nach Belieben besichtigt werden). Ich habe aber nicht zuvorderst gewartet (eher etwas am Schluss) und wurde deshalb nicht von den nachfolgenden Besuchern gedrängt. Ist man drinnen, so kann man sich nämlich schön Zeit lassen. LG Walter
CF 2004-08, Aragon 2009, VdlP 2010-12, Mozárabe 2012+13, Inglés 2012, CP 2013, CN 2014+15, Catalán 2015-17, Primitivo 17

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #10 am: März 13, 2017, 17:00:17 Nachmittag »

Noch 5 mal ausschlafen ... und ich bin so gespannt!!!

Heideröslein!, das mit dem Eintritt in die Alhambra hatte ich echt unterschätzt. Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich mit Ach und Krach doch noch Karten gekriegt habe. Es gab da schon nur noch welche mit Führung, aber das ist vielleicht gar nicht von Nachteil, weil wir so erst noch ein paar nette Worte in den Palästen hören und dann ... sind wir ja nunmal drin ;)

Die Wege habe ich mir auch schon alle aufgeschrieben und alles an Wissen zusammengetragen, was ich finden konnte. Wenn jemand noch einen Tipp hat, wäre das total klasse!

So, und jetzt ... bin ich aufgeregt. Manchmal muss ich über mich selbst den Kopf schütteln, weil ich war ja nun schon dreimalungrad unterwegs und weiß ja, wie es geht, aber trotzdem ist es jedes Mal wieder ... halsknödelversuchzuschluckig.

:)

Ilfuchur

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2524
Re: Absolute Musses ab Granada
« Antwort #11 am: Mai 15, 2017, 20:48:39 Nachmittag »
Oh, ich habe völlig verschwitzt mich zurückzumelden!

Wir sind ja nun schon eine ganze Weile wieder zurück - blöd, wie wir sind, sind wir rechtzeitig VOR der semana santa zurückgeflogen. Das machen wir nächstes Jahr besser und dieser Fehler passiert uns nie wieder! Die Karwoche wird ja in ganz Spanien besonders gefeiert, in Andalusien aber noch mehr besondererer.

Ich hab inzwischen auch alles in meinen Blog geschrieben. Hier und da wird mir bestimmt noch etwas einfallen, was ich dann nachtragen werde.

Ich weiß gar nicht, wer von uns beiden - Thomas oder ich - mehr begeistert von diesem Weg war! Er hat einfach nur Spaß gemacht ... mit zwei kleinen Achtung!s:

Wenn es regnet oder geregnet hat, werden die sonst so schönen schier unendlichen Strecken durch die Olivenhaine zu einer echten Herausforderung: Der Lehm frisst die Schuhe schier auf und ihr glaubt gar nicht, wie schön glitschiger Lehm auf glitschigem Lehm rutscht. Selbst ich überzeugter Nichtstockgeher habe hier und da ein bisschen neidisch auf Thomas Stöcke geschielt.
Der zweite Punkt ist, dass nicht über jeden Fluss oder Wasserlauf ein Steg führt. Manchmal muss man einfach durch (besonders Achtung! auf der Naturwegvariante hinter Pinos Puente).

Und sonst? - Einfach ein Traum! Ein wunderschöner Camino. Wie er im Herbst ist, weiß ich nicht, aber der Frühling ist wunderschön und die Städte duften nach Orangenblüten!

Die Alhambra ist übrigens wirklich ein Traum ... aber noch ein bisschen mehr hat mich die Mezquita Kathedrale in Córdoba beeindruckt. Wenn man ihre riesige, wunderschöne Halle betritt und sich vorstellt, dass hier ein Gebetsteppich neben dem anderen gelegen hat ... Das macht Halsknödel.

Oh und eins noch, was ganz wichtig ist: Der Weg beginnt in Granada nicht in der Kathedrale, sondern in der Abádia del Sacramonte. Hier haben früher die Pilger den Segen für ihre Reise erhalten!