Autor Thema: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???  (Gelesen 870 mal)

Pfoti

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« am: März 02, 2017, 18:28:16 Nachmittag »
Hallo, hatte vor,wenn ich genesen bin,den Via Imperii Stettin – Hof,zu laufen.
Finde nicht wirklich viele Beiträge von den ersten Etappen(Garz,Angermünde,Eberswalde).
Bin ich der erste????

LG

Christoph Kühn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 589
    • Bibliotheca Jacobina
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #1 am: März 03, 2017, 19:10:28 Nachmittag »
Hallo,

von Leipzig nach Hof bin ich die Via Imperii zweimal gegangen. Falls Du zu diesem Abschnitt Fragen hast, stehe ich gerne für Auskünfte bereit.

Viele Grüße

Christoph
Bibliotheca Jacobina:       http://www.pilgerbibliothek.de

Santiago-Freunde Köln:   http://www.santiagofreunde.de

artemisia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #2 am: März 03, 2017, 20:07:21 Nachmittag »
hallo , christoph,

ist es wirklich so , dass man / frau das unterkunftsverzeichnis der via imperii nur zusammen mit dem pilgerausweis bekommt und nur über paypal bezahlen kann ?

das finde ich etwas merkwürdig , weil eben auf anderen wegen herbergen ja auch online zu suchen / buchen sind . 

lg
artemisia

Shabanna

  • Gast
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #3 am: März 03, 2017, 20:19:44 Nachmittag »
@Artemisia: Wo willst du losgehen? In Leipzig?
Ich habe das Büchlein. Da stehen Unterkünfte drin.

Ich kann dir gerne welche rausschreiben. Oder ich leih dir das Buch.

Gib einfach Bescheid.

LG,
Andrea

artemisia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #4 am: März 03, 2017, 22:22:00 Nachmittag »
hallo, andrea + chris ,

danke für eure infos !

@andrea , ich hab`s mal vor diesen weg zu gehen . wenn nicht dieses , so dann nächstes jahr - alte heimat zieht immer !  ich denke , nicht am stück , aber auf 2 mal.
auf das angebot von dir ( buch ) komm ich noch zurück , sehr lieb , danke !

lg
artemisia

miufoto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #5 am: April 06, 2017, 06:50:47 Vormittag »
Ich bin vergangenen Herbst (Oktober) die Via Imperii von Berlin (Brandenburger Tor) in 10 Tagen bis Leipzig gelaufen, als karte dienste mir der "kartenlastige" Pilgerführer vom Barthel-Verlag - https://www.verlag-dr-barthel.de/info1.php?wahl=236 War eine sehr abwechslungsreiche, schöne Tour, Übernachtung in Pilgerquartieren, preiswerten Monteur-Pensionen, im Schäferwagen und in Jugendherberge(n). Falls Du bzw. jemand weitere Details benötigt, mich kontaktieren.
Übrigens: ab Teltow ist der Weg durchgehend bis Leipzig (und weiter) markiert, durch Berlin folgt man in vielen Abschnitten den Mauerweg, habe mit der Smartphone-APP OSMAND+ gut navigiert bzw. orientiert, da war der Pilgerweg zum großen Teil schon drauf, nur in der Dübener Heide war ein Fehler.
Von Stettin bis Berlin gibt es meines Wissens nach keine Markierung, ich habe vor, 2017 im Spätsommer diesen Abschnitt in Angriff zu nehmen.
2011 Via Regia, 2013 Via de la Plata (ab Tarifa) 2014 Camino del Norte, Finisterre / Muxia , 2015/16 Leipzig - Santiago über Via Jacobi, Via Gebenensis und Via Podiensis, C.Frances 10.2016 die Via Imperii Berlin bis Leipzig, 1.2017 C. Portugues ab Coimbra

Pia.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 763
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #6 am: April 23, 2017, 21:21:00 Nachmittag »
Stettin -  Berlin, da gibt es jetzt eine Wegebeauftragte, auf die kommt es jetzt an, ab wann dort ausgeschildert ist. Unser früherer Präsi musste leider aufhören, der war richtig gut darin und ihm und seiner Frau ist auch hauptsächlich Berlin -Leipzig zu verdanken.

miufoto

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #7 am: November 21, 2017, 10:10:18 Vormittag »
Nachlese 11.2017: Wir sind im September 2017 den Abschnitt Stettin - Berlin (Stettin - Mescherin - Garz - Vierraden - Angermünde -Chorin - Eberswalde - Biesenthal - Bernau und am Pankeweg bis hinein nach Berlin zum Hauptbahnhof) gelaufen, Details dazu später (Bericht mit einigen Infos, Karte etc. ist in Vorbereitung und als Info demnächst auch hier). Leider keinerlei "pilgerwegspezifische" Ausschilderung, außer in den größeren "Städten" oft schwierige Versorgungs- und ÜN-Situation, besonders rund um Schwedt waren durch Monteure und Industriearbeiter flächendeckend die paar Pensionen und Quartiere belegt.
Auch haben mehrere Kontaktversuche hier im Forum (Anfrage wegen verschiedener Wegevarianten im Bereich Garz und Schwedt) und direkt an die brandenburgische Pilgergemeinschaft keinerlei Feedback gebracht - eigentlich Schade. Wir haben von "Quartiereltern" während der Tour gehört, dass (Zitat) "Ende Sommer junge Leute auf dem Pilgerweg unterwegs waren, die an einem Reiseführer arbeiteten ..."  Grüße von Gabriele Müller und Micha Unger (Leipzig)
2011 Via Regia, 2013 Via de la Plata (ab Tarifa) 2014 Camino del Norte, Finisterre / Muxia , 2015/16 Leipzig - Santiago über Via Jacobi, Via Gebenensis und Via Podiensis, C.Frances 10.2016 die Via Imperii Berlin bis Leipzig, 1.2017 C. Portugues ab Coimbra

artemisia

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
Re: Via Imperii Stettin – Hof, bin ich der erste???
« Antwort #8 am: November 21, 2017, 13:05:44 Nachmittag »
ich hoffe , dass die pilgerinfrastruktur ab lpz. anders ist ............ 

@christoph kühn : du hast doch aktuelle erfahrungen von diesem jahr mai , oder ? darf man / frau daran partizipieren ? danke !

artemisia