Autor Thema: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen  (Gelesen 1392 mal)

Raimund Joos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2667
    • http://www.camino-de-santiago.de
Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« am: Juni 01, 2017, 15:16:53 Nachmittag »
Hallo Pilgerfreunde

Ich überlege mir den Weg durch Vigo zu gehen (und evtl auch zu beschreiben). Allerding fehlt mir da nun von Anfang an etwas die Orientierung und gerne würde ich auch vorab von einigen Erfahrungen von Pilgern hören die dort vor nicht mehr als einem Jahr dort waren.

Offensichtlich scheint es nun zwei Wege durch Vigo zu geben bzw. man scheint die Kennzeichnung von zwei Wegen zu planen.

Die Nachfrage bei gut informierten Pilgerfreunden aus der Region ergab dass der Weg vermutlich immer noch nicht gut gekennzeichnet ist, sich nicht wenige Pilger verlaufen und dann mit dem Bus weiterfahren.

Einer verläuft etwas entfernter von der Küste über San Xoan der ander kürzere dirkt für die Stadt und zb. am Fußballstadion vorbei.

1. Wer von Euch ist in den letzten 12 Monaten durch Vigo gelaufen und kann mir berichten ob er genug Pfeile gefunden hat?

2. Könnt ihr euch noch erinnern welcher der Beiden Varianten es war?

3. Wie würdet ihr den Weg durch Vigo beschreiben? Hat er euch abgesehen von dem Zustand der Wegkennzeichnung gefallen?

4. Wie klangen die Berichte von anderen Pilgern, welche diesen Weg gegangen sind.

BC

Raimund

« Letzte Änderung: Juni 01, 2017, 15:53:26 Nachmittag von Raimund Joos »

Mikado

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 266
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #1 am: Juni 01, 2017, 20:14:20 Nachmittag »
Ich werde in Kürze den Weg nach Vigo gehen und kann Dir dann berichten.
Viele Grüße aus Angeiras
Petra

südwind

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 287
  • Alles ist möglich.
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #2 am: Juni 01, 2017, 20:57:31 Nachmittag »
Ich bin vor 3 Wochen durch Vigo gegangen , durch die Stadt. Die Pfeile waren nicht durchgehend da. Ich hasse sowieso Großstädte und da gehört Vigo dazu. Ich habe an der Stadt nichts schönes empfunden, zumal die Pfeile eine sehr unattraktive Wegführung hatten. Wir mussten oft fragen und ab u zu im Handy schauen. Wenn wir das so geahnt hätten, wären wir mit dem Bus über Vigo gefahren. Wir hatten im Kaps hotel übernachtet, was ja am Weg liegt. Ab dort waren dann die Pfeile wieder regelmässiger , aber oft verwirrend. Wir mussten auch da oft nachfragen.
Vigo soll eine sehr schöne Stadt sein aber das ist bei uns so nicht angekommen.
Gruß südwind
Camino frances,
Camino primitivo,
Camino del norte,
Jakobsweg Speyer Nord und Südroute
Jakobsweg von Straßburg nach Belfort
Camino Portuges, Küstenweg

Klaus Gerd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1155
  • El Acebo - Am Kreuz mit Blick nach Ponferada
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #3 am: September 02, 2017, 18:32:01 Nachmittag »
Hallo Raimund, bin im Juni vom Weg abgebogen, um einen anderen Weg nach Pontevedra zu gehen.
Bin durch Vigo zum Hafen gelaufen und dann mit einem Schiff übergesetzt nach Cangas. Es war eine wunderbare, ruhige Überfahrt.
Dort lief ich von Cangos über eine Höhenzug nach Bueu, um dort am Meer in einem Hotel  zu übernachten. Von dort lief ich nach Pontevedra.
Da dort keine Pilger unterwegs waren, habe ich nette Erfahrungen mit Einheimischen gesammelt, aber keiner sagte mir,
 dass ich auf dem falschen Weg sei.
Ich habe die neue Erfahrung dieses Weges genossen.
Gruß! Klaus Gerd

Raimund Joos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2667
    • http://www.camino-de-santiago.de
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #4 am: September 02, 2017, 18:44:18 Nachmittag »
Hallo Klaus Gerd

Hab vielen Dank für die Rückmeldung. Wenn ich das also richtig auf der Karte gesehen habe bist du also nicht durch Vigo glaufen sondern nur ca. 1/3 durch die Vororte und dort dann in den Hafen?

Eigentlich wollte ich eben gerade das Urteil der (vermutlich doch wenigen) Pilger erfragen die eben wirklich durch Vigo gelaufen sind und diesen Weg nicht wie auch immer abgekürzt haben aber - dennoch habe ich einige Fragen an dich:

1. Wie war die Wegkenzeichnung bis zum Hafen?
2. Was kostete das Überschiffen - hast du da eine Adresse?
3. Fandest du nach dem Überschiffen dann bis Pontevedra Wegkennzeichnungen o.Ä. und ab wo?

Bon Camino!

Raimund


Klaus Gerd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1155
  • El Acebo - Am Kreuz mit Blick nach Ponferada
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #5 am: September 02, 2017, 21:35:16 Nachmittag »
Hallo Raimund, Wegzeichen habe ich nicht beachtet.
Die Überfahrt kostete 2,80 Euro,
Cangas bis Pontevedra gibt es keine gelben Pfeile. Ich habe mich nach einer Karte gerichtet. Ich wollte die Halbinsel kennenlernen.

Gruß! Klaus Gerd

gentlyman

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 30
  • ¡Go!
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #6 am: September 08, 2017, 23:53:23 Nachmittag »
Auch ich empfand die Markierung in Vigo sowie die Stadt selbst wenig berauschend. Aber wenn man sich am Hafen entlang bewegt und grob die Richtung Nord beibehält, kommt man recht entspannt durch und hat hier und da auch ein paar interessante Gemäuer am Wegesrand. Prinzipiell sollte man sich nicht zu viele Gedanken über Vigo machen, einfach gehen :-)
¡ This is your way: Go!

Raimund Joos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2667
    • http://www.camino-de-santiago.de
Re: Weg durch Vigo - bitte um neuere Erfahrungen
« Antwort #7 am: September 15, 2017, 17:08:23 Nachmittag »
Hallo Gert
Ich bin eben vom Weg zurückgekommen. Hab vielen Dank für den Hinweis.
BC
RAimund