Autor Thema: Jakobsweg im Oktober  (Gelesen 774 mal)

pabema

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Jakobsweg im Oktober
« am: September 11, 2017, 23:07:43 Nachmittag »
Hallo,

ich möchte Mitte bis Ende Oktober den Jakobsweg ab Porto laufen. Hat da jemand Erfahrungen? ist das Wetter noch angenehm? Ich möchte keine zwei Wochen durch den Regen laufen. Sicher kann man Glück und Pech haben... Haben die Unterkünfte noch so geöffnet wie im Sommer? Oder ist es um diese Jahreszeit vielleicht sogar besser den Camino Frances ab Leon zu laufen?

Ich freue mich über eure Antworten.


pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3845
Re: Jakobsweg im Oktober
« Antwort #1 am: September 12, 2017, 01:21:03 Vormittag »
Das Wetter am CF ist mit Sicherheit schlechter (kälter) und es ist auch noch deutlich zu voll.
Dauerregen kannst du überall rund um Galizien einfangen. Es kann aber auch ganz normal die Sonne scheinen oder dich ein Sturm wegblasen.
Was da auf dich zukommt, weiß ich nicht und auch kein seriöser Wetterfrosch.

Cpor passt durch die niedrige Lage und Restwärme im Meer deutlich besser zu meinen Urlaubswünschen an das Wetter.
Als zweitbeliebteste Strecke wirst du kaum allein unterwegs sein.

Willst du an der Küste entlang oder die Inlandsstrecke?
Ich kann mich nicht erinnern, ob die Herbergen an der Küste ganzjährig offen sind (ich war im Mai dort). Oktober dürfte aber in jedem Fall noch in die Pilgersaison fallen, in der vermutlich alles offen ist. An etlichen Orten gab es neben der Pilgerherberge noch günstige Campingplätze /Jugendherbergen (10€) und Pensionen (20€). Von daher war die Nebensaison in Unterkunftsfragen extrem entspannt.
Am Meer kann der Wind ein Störfaktor sein.

Rainerbernd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 645
  • Am Strand von Angeiras
Re: Jakobsweg im Oktober
« Antwort #2 am: September 12, 2017, 01:21:25 Vormittag »
Olá,

Ende Oktober ist es in der Regel kühl und es regnet öfter mal. Dies gilt auch für die Region um Santiago.Die Herbergen haben alle geöffnet. 

Bom caminho,

Rainer
Seit 1971 auf Jakobswegen unterwegs und auch in diesem Forum: http://www.caminosantiago.eu/pilgerforum/

pabema

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Jakobsweg im Oktober
« Antwort #3 am: September 17, 2017, 18:32:05 Nachmittag »
Hallo pilger0815 und Rainerbernd,

vielen Dank für euren Antworten, die auf jeden Fall sehr hilfreich sind. Ich möchte die Küstenvariante gehen, und zwar die letzten beiden Oktoberwochen. Das mit dem Wetter muss ich wohl auf mich zukommen lassen. Aber es hört sich schonmal gut an, dass die Herbergen noch geöffnet sind und man nicht allein unterwegs ist. Ich brauche zwar keine 250 km Gedrängel, aber ein bisschen Konversation wäre schon schön.




Rainerbernd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 645
  • Am Strand von Angeiras
Re: Jakobsweg im Oktober
« Antwort #4 am: September 17, 2017, 21:07:58 Nachmittag »
Olá,

für den Küstenweg empfehle ich, kurzfristig die Vorhersage anzuschauen:   https://www.ipma.pt/en/otempo/prev.localidade.hora/#Porto&Matosinhos
Bei starkem Wind und Regen ist es dann an der Küste sehr unangenehm, der Regen kommt waagrecht von links! Da empfiehlt es sich ab Vila da Conde rüber nach Rates auf den Zentralweg. Im Inland ist es wesentlich geschützter.
Seit 1971 auf Jakobswegen unterwegs und auch in diesem Forum: http://www.caminosantiago.eu/pilgerforum/