Autor Thema: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?  (Gelesen 671 mal)

Backgammon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« am: September 14, 2017, 13:57:29 Nachmittag »
Hallo liebe Pilgerfreunde, auch ich starte nächste Woche in Porto.
Aus gesundheitlichen Gründen möchte ich gerne nur in Pensionen schlafen. Ist daher die Mitnahme eines Schlafsacks und einer Isomatte trotzdem zu empfehlen? Oder kann man zu dieser Jahreszeit auf dem CP damit rechnen, auf jeden Fall einen Platz in einer Pension zu bekommen?

Beste Grüße
Peter

Pater Norbert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2895
  • Mit Jakobus 2016
    • http://www.doncamillo.de
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #1 am: September 14, 2017, 14:56:01 Nachmittag »
Hallo Peter,

den Schlafsack brauchst du nicht. Du sparst Gewicht.
Das einzige, was dir passieren kann, ist eine ausgebuchte Pension und du musst in ein Hotel gehen. Das ist dann etwas teurer.
E ultreia e susseia
Euer Pilgerbruder Norbert

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #2 am: September 15, 2017, 10:59:47 Vormittag »
Hallo,

schließe mich den Worten von Pater Norbert an. Du musst halt eben darauf achten, wo deine Pilgerreise am Abend endet.

Öffentliche Herbergen und Campingplätze fallen für dich aus, wenn du keinen Schlafsack mit nimmst. die Pensionen und Hotels sind sehr, sehr preiswert. Durfte ich im Mai feststellen. Trotzdem bevorzuge ich Herbergen, da das Zusammentreffen mit anderen Pilgern für mich ein wichtiger Teil des Camino ist.

Ich wünsche dir einen Bom Caminho, gutes Wetter und viele nette Begegnungen.

Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Backgammon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #3 am: September 15, 2017, 11:18:57 Vormittag »
Hallo,
danke für eure Tipps und guten Wünsche. Ich lasse den Schlafsack dann mal zu Hause.
Alles Gute euch.

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4532
  • https://sutterer.eu
    • Cammino al dente
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #4 am: September 15, 2017, 12:11:08 Nachmittag »
Zumindest in Italien lasse ich auch das Handtuch zu Hause. In Jugendherbergen zahle ich gerne 1,- € extra für ein frisches weißes Badehandtuch :-)

Mario

hansjuergen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
  • Omnia mea mecum porto
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #5 am: September 15, 2017, 12:36:37 Nachmittag »
Hallo,

schließe mich den Worten von Pater Norbert an. Du musst halt eben darauf achten, wo deine Pilgerreise am Abend endet.

Öffentliche Herbergen und Campingplätze fallen für dich aus, wenn du keinen Schlafsack mit nimmst. die Pensionen und Hotels sind sehr, sehr preiswert. Durfte ich im Mai feststellen. Trotzdem bevorzuge ich Herbergen, da das Zusammentreffen mit anderen Pilgern für mich ein wichtiger Teil des Camino ist.

Ich wünsche dir einen Bom Caminho, gutes Wetter und viele nette Begegnungen.

Winfried

So pauschal würde ich das nicht unterschreiben...

meint
Kick
Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein.
Sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.
(Irisches Segenslied)

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #6 am: September 15, 2017, 14:47:58 Nachmittag »
Hi hans jürgen,

da gehst du nicht konform??? Verglichen mit Deutschland sind die Preise für Hotels und Pensionen in Portugal und Galicien sehr moderat. Wenn du andere Erfahrungen gemacht hast und die gleichen Preise wie in Deutschland gezahlt hast, wäre das für mich vollkommen neu. Schreib doch mal, wie und wo deine Erfahrungen so  anders waren.

Buen Camino

Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3845
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #7 am: September 15, 2017, 15:33:55 Nachmittag »
In großen Hotelketten kann man eigentlich weltweit mit vergleichbaren Preisen rechnen. Es ist daher kein Problem in Santiago 200€ für eine Nacht zu lassen.
Da wir mit Portugal angefangen haben, habe ich mal bei HRS.de nach den heutigen Angeboten in Porto geschaut.
Der 8 Bett Schlafsaal für 22€ ist dort das günstigste Angebot, nach oben ist erst bei 5000€ Ü EZ Schluss. Auf Platz 2 und 3 kommen echte Einzelzimmer zu 50 bzw. 80€.
Als übermäßig günstig würde ich dies aus Berliner Perspektive nicht mehr bezeichnen, andererseits ist HRS auch nicht als das Portal für superbillige Zimmer bekannt und womöglich ist auch gerade ein Event in der Stadt.

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Keine Herbergen, nur Pensionen, trotzdem Schlafsack?
« Antwort #8 am: September 15, 2017, 16:01:29 Nachmittag »
Hi pilger0815,

meine 1. Frage: Warst du schon mal in Porto?

Meine Erfahrungen sehen wie folgt aus. 17€ im 8er Schlafsaal in Porto mit Frühstück in einer zentralen Herberge direkt am Torre des Clerigos. War absolut super.!!!! Bett   in einem 3er Hotelzimmer (Alleinbenutzung) 27€.

Es gibt so viele tolle günstige Angebote, ich finde es unglaublich. Natürlich gibt es 5 Sterne Hotels mit Preisen 200€ aufwärts, aber das ist nicht die Pilgerwelt denke ich.

Habe gerade mal nachgesehen, auf Anhieb 2 Hostel für 12 bzw.13 € im Schlafsaal, die Übernachtung, allerdings ohne Frühstück.
Wie gesagt, ohne lange zu suchen.

Zudem habe ich in Porto preiswert gegessen. Kürbissuppe, danach Gulasch mit Pürree, Gemüse und kleinem Salat und 1 Espresso für 6€. In einem Restaurant direkt am Torre des Clerigos.

Wünsche euch einen buen Camino bzw. bom Caminho.

Winfried

P.S. Eure Erfahrungen bez. der Unterkünfte würden mich absolut interessieren.

SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018