Autor Thema: Franziskusweg von Florenz über Umbrien nach Rom  (Gelesen 915 mal)

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4272
  • www.cammino-al-dente.eu
Re: Franziskusweg von Florenz über Umbrien nach Rom
« Antwort #15 am: Oktober 06, 2017, 10:17:52 Vormittag »
nächstes Jahr kommt ein Rother Wanderführer zum Franziskusweg raus. Vielleicht kommt er ja noch rechtzeitig für euch.

Das ist interessant, dass der Rother Bergverlag jetzt auch noch auf den Franziskus-Zug aufspringt. Aber extra darauf warten ist wirklich nicht nötig. Es ist ja in allen Romführern, die sich Franziskusweg nennen, fast immer die gleiche Strecke. Genau genommen reicht ein GPS-Gerät oder Smartphone, um sich auf der Strecke von Florenz nach Rom nicht zu verlaufen; und Tracks sowie Unterkunfts-Angaben gibt es massig im Internet.

Mario

arnulf2012

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 130
  • Der Weg ist nie zu Ende
Re: Franziskusweg von Florenz über Umbrien nach Rom
« Antwort #16 am: Oktober 15, 2017, 20:37:21 Nachmittag »
Hallo Heike, bin 2012 von München nach Rom gepilgert. Vielleicht findest du Anregungen auf meiner Web-Seite

http://arnulf-blecken.de/muenchen-rom-etappen/

Liebe Grüße

Arnulf
« Letzte Änderung: Oktober 15, 2017, 20:38:42 Nachmittag von arnulf2012 »

ಆಂಡ್ರಿಯಾ

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
  • Auf der VF
Re: Franziskusweg von Florenz über Umbrien nach Rom
« Antwort #17 am: Oktober 15, 2017, 20:48:35 Nachmittag »
@Arnulf: Ist zwar OT hier, aber war kürzlich mal heimlich (;-)) auf deiner Seite und habe geschaut, ob ich einen Bericht über den GR-221 bei dir finde, um in Erinnerungen zu schwelgen.

Bist du den Weg denn inzwischen gegangen oder hatten sich deine Pläne geändert?
A girl without braids
is like a city without bridges.

[Roman Payne - The Wanderess]