Autor Thema: Weniger als 24 Stunden...  (Gelesen 459 mal)

Bonifatius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 322
  • Et kütt wie et kütt
Weniger als 24 Stunden...
« am: September 24, 2017, 10:38:10 Vormittag »
Hallo Mitpilger,

obwohl es nicht der 1. Camino ist, bin ich ziemlich aufgeregt. Morgen früh um 6h geht es los von Köln über Lissabon nach Porto. Ankunft 10h, wenn alles planmäßig läuft.

Dann zum Hotel, habe ich bereits vorgebucht, "Tattva Design Hotel". Mal gespannt wie es dort ist. Liegt sehr zentral, direkt in der Nähe des Bahnhofs. Wetterbericht schaut super aus. "Herz was will man mehr".

Werde euch von den Etappen berichten, zumindest am Anfang wird es an der Küste entlang gehen. Vielleich tspäter ins Landesinnere um einmal bei Fernanda hineinzuschauen. Bisher nur sehr Gutes über sie gelesen.

Wünsche euch allen Bom Caminho oder buen Camino.

Winfried
SJPdP-Fisterra 2016, Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/2017

Klaus Gerd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1046
  • El Acebo - Am Kreuz mit Blick nach Ponferada
Re: Weniger als 24 Stunden...
« Antwort #1 am: September 24, 2017, 11:46:09 Vormittag »
Hallo Winfried, 
ich wünsche Dir auf dem Steig am Meer entlang gutes Wetter und Wind von hinten, damit Du gut nach Caminha gelangst. Ich habe im Juni außerhalb größer Ortschaften immer spontan ein Quatier bekommen und Gastlichkeit erlebt.
Von Vigo bin mit dem Schiff übergesetzt auf die Halbinsel und dann über Bueu nach Pontevedra gelaufen.
Guten Weg wünscht Dir Klaus Gerd

Bonifatius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 322
  • Et kütt wie et kütt
Re: Weniger als 24 Stunden...
« Antwort #2 am: September 24, 2017, 14:43:33 Nachmittag »
Hallo Klaus Gerd,

vielen Dank für deine guten Wünsche. Ich bin bis Caminha und hätte schwimmen müssen. Die Fähre hatte einen Aussetzer...

also zu Fuß bis zur nächsten Brücke. Kein Problem. Mache mir eigentlich über nichts Sorgen, weiß das es tolle Herbergen gibt, nette Hospitaleros/Mitpilger und guten spanischen Wein.

Buen Camino.

Winfried
SJPdP-Fisterra 2016, Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/2017

pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3662
Re: Weniger als 24 Stunden...
« Antwort #3 am: September 24, 2017, 23:56:58 Nachmittag »
Ich bin bis Caminha und hätte schwimmen müssen. Die Fähre hatte einen Aussetzer...
Es gibt nicht nur die Fähre. Auch ein paar Fischer verdienen sich dort noch Geld nebenbei. Wenn die Fähre abends nicht fährt, ist es gut möglich, dass sie dies am nächsten Morgen tut (oder umgekehrt). Sie benötigt halt recht viel Wasser unterm Kiel und fährt daher in vielen Fällen nur bei Flut.

Ansonsten bis Vilanova de Cerveira. Die Jugendherberge war günstig (10€ mit Fr.) und angeblich sehr viel besser als die Pilgerherberge in Caminha. Der Orbitur Campingplatz liegt ein gutes Stück vor dem Ort Caminha und nicht am offiziellen Jakobsweg. Wenn man im Ort davor (Moledo) statt die Bahn zu unterqueren einfach in Strandnähe weitergeht, geht es bald schnurgerade durch einen Wald auf den Campingplatz zu. Weiter in den Ort geht es auf Holzbohlenstegen am Wasser. Dieser kleine Umweg hat sich gelohnt. Im Ort kann man bis zum Fähranleger weiter am Wasser bleiben oder parallel dazu den Jakobsweg aufsuchen. Einen Supermarkt hat man auf beiden Strecken erst kurz vor der Fähre.

BonsaiJürgen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
  • Ein Mann wie ein Baum , sie nannten ihn Bonsai
Re: Weniger als 24 Stunden...
« Antwort #4 am: September 28, 2017, 01:15:02 Vormittag »
also einer kann ich dir versprechen ,  Fernanda  ist klasse , echt ein muss
Mann muss Gott für alles Danken, auch für einen Oberfranken
2015 Leon - Santiago-Bus Finesterre
2016 Porto -Santiago
Wer Rechtschreibfehler Findet der darf sie Behalten