Autor Thema: Franziskusweg: Calvi dell'Umbria nach Farfa  (Gelesen 237 mal)

pellegrina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Franziskusweg: Calvi dell'Umbria nach Farfa
« am: September 25, 2017, 16:05:23 Nachmittag »
Hallo!

Der Outdoor-Führer von Kees Roodenburg plant auf dem letzten Teilstück bis Rom lauter kurze Etappen:
Etappe 28: Calvi - Albergo La Pineta 16 km
Etappe 29: Alberge La Pineta - Poggio Mirteto 13 km
Etappe 30: Poggio Mirteto - Farfa 10 km

Warum so kurze Strecken? Das Höhenprofil sieht nicht so schlimm aus. Gibt es andere Gründe? Wie habt ihr es gehandhabt?
Danke!
pellegrina Hildegard
Haustür-Le Puy-Santiago-Fisterra
Ökumenischer Pilgerweg
Via Francigena
Fulda nach Westen

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4263
  • www.cammino-al-dente.eu
Re: Franziskusweg: Calvi dell'Umbria nach Farfa
« Antwort #1 am: September 25, 2017, 20:51:36 Nachmittag »
Liebe Hildegard,

ich hab' da ganz andere Kilometerzahlen gelaufen.

Aber erstens mal Stroncone → Lo Speco di Narni → Calvi dell'Umbria mit etwa 20 km ist eine der wunderbarsten Etappen des gesamten Franziskusweges. Diese Etappe zu Gunsten eines Schnellweges nach Rom auszulassen, das wäre sehr schade.

2013:

Stroncone → Calvi dell'Umbria(2013; 19 km)  s.o.

Calvi dell'Umbria → Selci Sabino (19 km) Eine Unterkunft nahe an der Qualität des Agriturismo Bartoli

Selci Sabino → Farfa (19 km) bzw. Selci Sabino → Canneto di Fara in Sabina (2014: 18 km) Größter Olivenbaum Italiens.

Fara → Montelibretti (2013: 18 km) auch hier: Größter Olivenbaum Europas

Mario

pellegrina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Franziskusweg: Calvi dell'Umbria nach Farfa
« Antwort #2 am: September 29, 2017, 18:45:49 Nachmittag »
Danke! Das hilft uns!
Haustür-Le Puy-Santiago-Fisterra
Ökumenischer Pilgerweg
Via Francigena
Fulda nach Westen