Autor Thema: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?  (Gelesen 447 mal)

Ilona

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« am: Januar 11, 2018, 13:09:13 Nachmittag »
Hallo! Wir möchten mit unserem 2,5 Jahre alten Sohn den Camino Portugues ab Porto gehen. Wir fliegen am 20.2. hin und am 10.3. zurück. Bisher dachten wir den Zwerg in der Kraxe zu tragen. Da es zu der Jahreszeit doch noch frisch/ nass sein wird werden wir doch einiges an Gepäck haben. Jetzt überlegen wir ob wir den einigermaßen geländegängigen Radlanhänger nehmen.
Leider habe ich bisher noch nicht herausbringen können inwiefern der Weg "kinderwagentauglich" ist. Wie sehen das erfahrene Pilger? Wie ist der Weg beschaffen? Wenn wir den Wagen ständig über große Wurzeln/ umgefallene Bäume/ Felsen etc tragen müssen macht es natürlich keinen Sinn...oder der Weg sehr schmal/ matschig ist und wir stattdessen an einer (stark) befahrenen Strasse entlanglaufen müssen...
Freue mich über Rückmeldungen/ Erfahrungsaustausch
Ilona

Bonifatius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 431
  • Lachen ist gesund
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #1 am: Januar 11, 2018, 13:30:32 Nachmittag »
Hallo Ilona,

herzlich willkommen. Ich bin 2017 den Weg an der Küste entlang 2 x gegangen. Im Mai mit viel Regen und im Herbst mit Sonnenschein pur. Solltest du an der Küste entlang gehen, dürfte es keine größeren Probleme geben. Allerdings würde ich dem Pilgerweg hinter Viano de Castello, welcher runter führt zum Rio Neiva nicht folgen, sondern mit einem Anhänger lieber auf der Straße bleiben. Wobei dass nicht ungefährlich ist, die Portugiesen nützen die gesamte Strassenbreite, in Kurven nicht ungefährlich. Dies trifft besonders zu, wenn du nicht direkt an der Küste läufst.

Ab Caminha geht es auf einem neuen von der EU gesponserten Weg bis TUY. Ist noch nicht ganz fertig, aber super!!! kein Verkehr, ruhig, direkt am Fluss, ein Traum.

Vielleicht meldet sich jemand, der dieses Vorhaben genau so gemacht hat, wie ihr es vorhabt.

Wünsche euch einen bom Caminho!!
Winfried



SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Raimund Joos

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2550
    • http://www.camino-de-santiago.de
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #2 am: Januar 11, 2018, 15:49:58 Nachmittag »
Hallo Ilona

Ich denke ebenso wie der Camino Fraces (wozu ich dir ja schon geschrieben habe) dürfte auch der Caminho Portugues kein so großes Problem sein. Vorzugsweise würde ich dann die Küstenroute gehen. Und wenn ihr zu zweit seit könnt ihr den ja auch ein Stück weit tragen. Die Portuguiesen sind sein so freundliches Volk - die helfen da immer gerne weiter. Und in Spanien ist dann der Weg auch recht voll und gut begehbar.

Nutzt einfach auch die Infos zu den Ausweichstrecken für Radfahrer und lest den Text im Buch auf Beschreibungen wie "Stein und  steinig ....." da seit ihr dann nicht ganz richtig und solltet die stellen dann umgehen.

In eurem Fall wäre auch ein GPS App hilfreich mit dem ihr dann (einige wenige) ausweichstrecken suchen könnt.

..... wie weit ihr täglich mit dem Wagen kommt kann ich euch nicht sagen .... da solltet ihr evtl mal einen Test machen, damit ihr das dann einschätzen könnt.

Der der bekannte Rollstuhlfahrer Felix Bernhard ist den Weg übrigens auch schon mal abgefahren .... evtl kann der euch ja auch einige Tipps geben.... allerdings kennt der nur den traditionellen Weg.

Bon Camino!

Raimund
« Letzte Änderung: Januar 11, 2018, 15:53:54 Nachmittag von Raimund Joos »

angel2969

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 908
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #3 am: Januar 11, 2018, 17:47:04 Nachmittag »
hallo,
die Etappe die ich auf dem portugues umgehen würde ist die etappe Ponte de lima - rubiaes, dort geht es länger durch einen engen steilen, steinigen weg bergauf, da entweder versuchen einen weg an einer straße entlang zu finden oder evl.mit dem bus umfahren falls möglich, ansonsten kann ich mich noch an ein oder zwei steinige/felsige strecken erinnern, die man aber da ihr zu zweit seit, auch schaffen kann. ich hätte nur bedenken bei der oben genannten etappe
oder ihr folgt dem ratschlag von raimund an der küste entlang das dürfte problemlos funktionieren

buen camino
angel

Bonifatius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 431
  • Lachen ist gesund
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #4 am: Januar 11, 2018, 18:21:32 Nachmittag »
Hallo Ilona,

was ich ganz vergessen habe, es gibt noch eine extra Gruppe für den Camino Portugues. Die Administratorin und Herausgeberin dieser tollen Gruppe ist selbst Rollstuhlfahrerin und die Strecke des Portuguese gefahren.

Wenn ihr Fragen habt, sie kann euch auf jeden Fall helfen. Das dürfte der beste Tipp überhaupt sein!!!!!

LG
Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Via2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1334
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #5 am: Januar 12, 2018, 08:55:11 Vormittag »
Hallo,

auf dem Hauptweg (camino portugues central) ist eigentlich nur der Aufstieg zum Cruz de Franceses (Franzosenkreuz) zwischen Ponte de Lima und Rubiaes mit Kinderwagen nicht machbar. Aber auch da dürfte es die Möglichkeit geben, über Forstwege auszuweichen. Oben ist nämlich ein Picknickplatz, der angefahren werden kann.

Ansonsten waren es nach meiner Erinnerung (ich war im August zum 2. Mal dort) eigentlich immer Feldwege oder sogar gepflasterte/geteerte Nebensträßchen.

BC
Alexandra

Mary1348

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
  • If you want to be free, be free!
    • Bullivers.Reisen
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #6 am: Januar 12, 2018, 09:20:45 Vormittag »
Hallo Ilona,

was ich ganz vergessen habe, es gibt noch eine extra Gruppe für den Camino Portugues. Die Administratorin und Herausgeberin dieser tollen Gruppe ist selbst Rollstuhlfahrerin und die Strecke des Portuguese gefahren.

Genau diese Gruppe wollte ich auch vorschlagen :) Ilona, du findest sie auf Facebook unter "Jakobsweg - Caminho Português", die Moderatorin heißt Anne Chantal.
Sie weiß sicherlich genau Bescheid.


Viele Grüße, Marie
Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als in alten Pfaden auf der Stelle treten.

März 2018: Caminho Português

MichaelundKilian

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #7 am: Januar 12, 2018, 12:40:35 Nachmittag »
Hallo Ilona,

erst einmal: Pilgern mit Kindern ist wirklich einer der schönsten Erfahrungen, die man zusammen machen kann und ihr könnt euch auf viele nette Menschen freuen 
Meine Erfahrung: Die Portugiesen und Spanier lieben Kinder! Und ihr werdet extrem oft angesprochen…
Ich bin mit meinem 7 jährigem Sohn gelaufen und hatte sehr viel Spass 

Die Ausweichstrecken werden ja klar im Pilgerführer genannt (für Radpilger), aber bitte schaut das der Wagen eine vernünftige Federung hat, den der Weg führt auch über viele alte Römer Straßen. Auch sind einige Dorfstraßen sehr eng…daher sollte er schmal sein.

Ich war dieses Jahr in Österreich, mit meinen Jungs, zum Wandern und hatte meinen 2 Jährigen in einer Kraxe, was eigentlich sehr gut funktionierte, aber ich hätte kein Gramm Gepäck mehr tragen können…Also vielleicht für euch auch Interessant Kraxe + Gepäck Service (Hatte unterwegs eine Familie ohne Rucksäcke getroffen, aber mit diesem Service..).

Wünsche euch einen super Weg und großen Respekt!!

VG,
Michael und Kilian
http://up.picr.de/31504169jm.jpg

2017 Caminho Português

Via2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1334
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #8 am: Januar 12, 2018, 13:24:35 Nachmittag »
Michael und Kilian haben Recht, was die Untergrundbeschaffenheit (viel Kopfsteinpflaster) und die teils schmalen Straßen anbelangt.

Das Kind in der Kraxe und ein Gepäcktransport wäre daher auch eine Option. Auf dem Camino Portugues bietet tuitrans diesen Service an.

BC
Alexandra

pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3782
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #9 am: Januar 12, 2018, 14:23:58 Nachmittag »
Vor Pontevedra habe ich damals einige 100m dem Karren eines "Karrenpilgers" über die steinige Piste geholfen (meist getragen). Der berichtete aus seiner Sicht, dass er solche ermüdenden Strecken fast jeden Tag hatte, aber auch immer wieder Hilfe erfuhr.
Mir selbst (mit Rucksack) kam der CPor Costa recht einfach vor und ohne dieses Erlebnis hätte ich nur an einige Sandverwehungen und Strandabschnitte gedacht, wo es mit einem Kinderwagen nicht so einfach sein dürfte.

MichaelundKilian

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #10 am: Januar 12, 2018, 14:31:20 Nachmittag »
Kurz noch als Ergänzung:
Meine Erfahrungen beziehen sich auf folgende Variante:
...erst an der Küste bis nach Vila do Conde hier wieder ins Landesinnere
Rates
Barcelos
Ponte de Lima
Rubiaes
Tui
O-Porino
Acrade
Portela
Ponteccesures
Santiago
2017 Caminho Português

Rainerbernd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
  • Am Strand von Angeiras
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #11 am: Januar 13, 2018, 13:32:27 Nachmittag »
Olá,

für die Etappe Ponte de Lima - Rubiães mit dem Aufstieg zum Franzosenkreuz gibt es natürlich eine für Kinderwagen taugliche Alternative. Raimund Joos hat diese im gelben Führer genau beschrieben. Den von im beschriebenen "Fahrradweg" habe ich bis dato zweimal ausprobiert. Leicht machbar, denn es geht alles über Forstwege. Ich empfehle, sich diesen Führer unbedingt zu besorgen, denn es gibt weitere kleine Strecken, die für Kinderwagen absolut ungeeignet sind. Für Fußgänger übrigens auch, wenn es tagelang stark geregnet hat.

Bom caminho

Rainer
Seit 1971 auf Jakobswegen unterwegs und auch in diesem Forum: http://www.caminosantiago.eu/pilgerforum/

Susanne D.

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 16
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #12 am: Januar 13, 2018, 17:21:49 Nachmittag »
Hallo Ilona

Als ich im September / Oktober 2017 unterwegs war, kam mir eine junge Frau mit ca. 5 jährigem Jungen entgegen....sie lief von Santiago nach Porto.
Auch sie war mit einem Fahrradanhänger unterwegs und kam sichtlich sehr gut klar. Und wie oben schon beschrieben, lässt sich der steinige Aufstieg zum Cruz de Franceses über einen Forstweg umgehen.

LG, Susanne
Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen

2012: SJPdP - SdC - Finisterre (August - September)
2015: Siena - Rom (Oktober - November)
2017: Porto - SdC - Finisterre (September - Oktober)

Lunamiez79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 23
Re: Camino mit Zwerg- ist der Weg kinderwagentauglich?
« Antwort #13 am: Januar 17, 2018, 12:17:56 Nachmittag »
Hi Ilona,

wir sind letzten mai mit Radanhänger und unserem 2 u 1/2 jährigem Sohn von Porto nach Santiago gelaufen 😊Es war nicht immer einfach aber machbar durch die teilweise  vorhandenen radalternativen. Die Strecke hinter ponte de Lima echt hart.  Aber wir 3 machen im Juli noch mal das Gleiche somit kann ich euch nur bestärken.  Wir haben sooo tolle Erfahrungen gemacht mit den Menschen am Weg.

Falls ich dir noch irgendwie helfen kann lass es mich bitte wissen 😊

Ganz viele liebe Grüße

Yvonne