Autor Thema: Weiterflug von madrid  (Gelesen 1044 mal)

Mikado

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #15 am: Februar 05, 2018, 11:47:39 Vormittag »
Die meisten Fluggesellschaften haben sogenannte Interline-Abkommen, die sich gegenseitig verpflichten das Gepäck auf den Weiterflug durchzuchecken.
Dazu muss man aber wissen, wie Stan gut beschreibt, das geht nur wenn die vorgeschriebene Mininmum-Connecting-Time  (MCT) eingehalten wurde. Bucht man nun selber zwei separate Tickets und hält die Umsteigezeit nicht ein, die ja garantieren soll, dass man in dieser Zeit den Umstieg schafft und die Koffer garnatiert verladen werden können, dann werden die Koffer nicht durchgecheckt und die Airline kommt für nichts auf.

Wenn man alles eingehalten hat, dann wird der Koffer auch nachgeliefert, falls er mal nicht mitkommt. Im Übrigen ist das bei kleineren Maschinen oft ein Problem, wenn sie Gewichtsprobleme haben, dann bleiben schon mal jede Menge Koffer vor Ort.

Viele Grüße
Petra

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #16 am: Februar 05, 2018, 12:26:48 Nachmittag »
Hallo Petra,

wenn Angi am Schalter nachfragt, ob sie ihr Gepäck durchchecken kann, wird dieses vom CRS (Computerreservierungssystem) nicht angenommen wenn Zeit zwischen die OnBlockTime und OffBlockTime (sprich MCT) nicht ausreichend ist.

Kenne leider die MCT von Madrid Barajas zwischen den entsprechenden Terminals nicht.

Deswegen eine Frage am Schalter genügt.

BC
Winfried

« Letzte Änderung: Februar 05, 2018, 13:43:41 Nachmittag von Bonifatius »
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Mikado

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #17 am: Februar 05, 2018, 12:52:06 Nachmittag »
Dann ist es aber oft zu spät. Wenn man erst am Schalter erfährt, dass die Minimum-Connecting-Time nicht ausreichend ist, kann man schlecht noch etwas unternehmen. Man sollte nur Flüge buchen, die den Umstieg auch garantieren. ;-)

Was meinst Du mit MRT?

Viele Grüße
Petra


Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #18 am: Februar 05, 2018, 12:59:31 Nachmittag »
Hi,

Schreibfehler, MCT gemeint!!!! Will ja nicht ins Krankenhaus....

Aber auch bereits im Reisebüro, wenn nicht selbst gebucht, wird man sie darauf aufmerkssam machen.

BC
Winfried

SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Hola

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 624
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #19 am: Februar 05, 2018, 13:29:05 Nachmittag »
Hola,

ich lese die ganze Zeit das Angi51 einProblem mit dem Gepäck haben soll, das hat sie nirgens geschrieben. So wie ich sie einschätze fliegt sie mit Handgepäck,

WoScho hat Gepäckprobleme.

oder habe ich etwas überlesen.

Meine unmassgebliche Meinung zum Gepäck / Rucksack ist: sowenig wie möglich, sovielwie nötig. Wer den Rucksack nicht als Handgepäck mitnimmt hat was

nicht richtig gemacht ;-)

Hola


Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #20 am: Februar 05, 2018, 13:37:06 Nachmittag »
Hi Hola,

mit deinem Rucksack ist es jedoch nicht einfach. Wenn die Mitarbeiter der Airline genau hinschauen und auf die Abmasse, bzw. Gewichte achten, hat man ganz schnell Probleme.

Da meistens für ein Handgepäck nur 8 kg erlaubt sind und viele Gegenstände verboten sind. Musste mal meinen Korkenzieher abgeben, weil daran ja auch dieses Minikellnermesser war!!!! Nichts zu machen.... wegwerfen und ärgern.

Um diesem Ärger zu entgehen, buche ich immer mit Gepäck!!!

BC
Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

stan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 35
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #21 am: Februar 05, 2018, 14:58:56 Nachmittag »
Hallo,

nochmal abschließend, zumindest meinerseits. Und nicht weil ich klugquarken will. Sondern weil ich glaube, dass fast nichts schlimmeres passiern kann, als ohne Rucksack zu Beginn der Pilgerreise da zustehen.

Um das richtig einschätzen zu können, sind weitere Informationen notwendig die hier fehlen. Ich halte es daher nicht für richtig, zur Gelassenheit getreu dem Motto "et hätt noch immer jot jejange" zu raten. Vor allem, da es ja auch viele Schattenleser gibt, sollte man das klar differenzieren.
Gelassenheit mag bei vielen Themen ratsam sein, finde ich ein Bett, muss ich verhungern, werde ich in SJPDP wirklich andere Pilger sehen... :D Aber dass man ankommt, sollte schon etwas ernsthafter sichergestellt werden.

Zur Lufthansa: genau, wenn es sich um einen gebuchten Umstiegsflug handelt, dann klappt das. Wenn ich aber einen Flug nach Madrid mit Ryan Air buche und mit Iberia einen von Madrid nach Oviedo, dann ist das kein Umstiegsflug sondern zwei aufeinanderfolgende Flüge. Dann kann das klappen, muss aber nicht.

Zu der Mail von Ryanair: ich schätze, deine Frage wurde nicht richtig verstanden. Ein Chatdialog mit einem Servicemitarbeiter der schnell seine Ruhe haben will, halte ich nicht für belastbar. Zumal ein Gabelflug etwas komplett anderes ist; wenn du von Frankfurt nach Madrid und dann von Santiago zurück nach Frankfurt fliegst. Das verleiht der Antwort auch nicht gerade mehr Glaubwürdigkeit.

Rucksack ins Handgepäck: Da bin ich ganz bei dir Winfried. Ich möchte weder Messer noch Trekkingstöcke abgeknöpft bekommen, nur weil das Sicherheitspersonal mal kein Auge zudrücken will. Dafür ist mir mein Material zu teuer, und, ich brauche es schlicht und ergreifend.

BC
Stephan


Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #22 am: Februar 05, 2018, 15:11:59 Nachmittag »
Hi Stephan,

du schreibst richtig "alles kann klappen , muss aber nicht...." Wie Petra oben schrieb, haben die meisten Fluggesellschaften dieses "Interline Abkommen".

Ich selbst habe bisher nur einmal davon gehört, dass jemand Probleme mit dem Gepäcktransport bekam und dass war eine Fernreise. Innerhalb der EU und assozierter Staaten, dürfte es keine Probleme geben.

Wer natürlich seine Reise minutiös plant, ist vielleicht auf dem Camino falsch????

Aber über Flughäfen, Fluggesellschfaten, Reisevorbereitung lässt sich ordentlich tratschen!!!!!!!!!!!

LG
Winfried

SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3845
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #23 am: Februar 05, 2018, 17:19:33 Nachmittag »
Wie Petra oben schrieb, haben die meisten Fluggesellschaften dieses "Interline Abkommen".
Das mag zwar sein, aber sie haben einen Mehraufwand beim Ausstellen der Gepäckanhänger für mehrere Umsteigeverbindungen und lehnen dies lieber ab! Ganz konkret im letzen Jahr bei meinen Flügen erlebt, also kein Hörensagen oder damals(tm). Fernreise gebucht über 2 Tickets via Italien. Ich hatte ausreichend Zeit in Mailand, um das Gepäck selbst abzuholen und wieder einzuchecken, lästig fand ich es trotzdem. Der Umstieg war innerhalb der selben Allianz und daher für mich und etliche Vielflieger mit denen ich das auswertete nicht verständlich, weshalb das Gepäck nicht durchging.

In Bangkok war es sogar die gleiche Airline (gleiches Ticket), die mich zwang ins Land einzureisen, das Gepäck zu holen und wieder einzuchecken. Je nach Reisepassenddatum und Nationalität (Visum!) kann das auch zu Problemen führen. Doch so weit weg wollten wir ja gar nicht.

@Hola: Die begrenzten Abmasse des Handgepäckstücks, d.h. max. Länge 55cm sind für mich ein Problem! Meine präferierten Rucksäcke sind ca. 70 cm lang. Das ich die  6-8kg auch ein "kleines" bisschen überschreite, ist kein Geheimnis. Dies könnte man aber einerseits überarbeiten und andererseits mit Easyjet umgehen.  Das 2. Thema wurde schon genannt: Stöcke, Schere, Messer, Flüssigkeiten / Gel gefallen der Security nicht immer.

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #24 am: Februar 05, 2018, 19:59:54 Nachmittag »
Hi pilger 0815,

danke für die Bestätigung, du sagst es ja "Fernreise". Wobei es sehr befremdlich ist, wenn  es die gleiche Airline war. Da kriegt man keinen Kopf dran.

Habe schon einige Fernreisen gemacht und brauchte mich nie um das Gepäck zu kümmern.

LG
Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Mikado

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #25 am: Februar 06, 2018, 12:39:58 Nachmittag »
Ach Leute, so einfach ist das alles nicht. Es gibt genügend Länder, wo man NICHT das Gepäck durchchecken kann. (Zollbestimmung) oder weil die andere Fluggesellschaft kein Durchchecken erlaubt. Erkundigt euch bei der Fluggesellschaft oder im Reisebüro (besser nicht bei Facebook, da sitzen auch keine ausgebildeten Kräfte)

Wir sind hier in einem Pilgerforum und sind größtenteils alle Laien, da kann man jetzt noch stundenlang diskutieren und mutmaßen warum. ;-)

Wir waren im letzten Jahr auf Galapagos und wollten mit derselben Fluggesellschaft weiter über Quito nach Lima fliegen, das Gepäck mussten wir auch in Quito abholen. Ich hätte noch etliche Beispiele, wo es nicht klappt. In den einschlägigen Büchern gibt es darüber seitenlange Informationen, die sich auch von Jahr zu Jahr mal ändern.

Viele Grüße
Petra


WoScho

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 13
    • Unterwegs auf Jakobswegen in Deutschland
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #26 am: Februar 13, 2018, 12:52:56 Nachmittag »
Ich habe mir bereits vor ein paar Tagen meine Gedanke gemacht und eine Entscheidung getroffen.
Ja, ich habe einen großen Rucksack, weil ich mein Gepäck nicht in eine kleinen quetschen möchte. Dennoch komme ich auf ein Gewicht von rund 8 kg ohne Getränke. Damit bin ich die letzten Jahr sehr gut zurecht gekommen. Da ich auch immer ein Messer dabei habe und in diesem Jahr Stöcke, blieb mir nichts anders übrig, als den Flug mit aufgegebenem Gepäck zu buchen. Die 45 Min Zeit zum Umsteigen in Madrid - übrigens zwei Iberia-Flüge - schienen mit letztendlich doch zu knapp. Ich hätte es wohl am gleichen Terminal geschafft, meinen Platz im nächsten Flieger zu bekommen, aber bei meinem Rucksack war ich mir nicht sicher. Daher habe ich jetzt kurzerhand meine Flüge umgebucht. Ich fliege jetzt statt 12:10 erst um 15:00 nach Madrid, habe dort zwei Stunden Zeit zum Umsteigen. Damit gehe ich einfach sicher, dass ich in Oviedo auch meinen Rucksack erhalte. Hat mich zwar jetzt 45 € Umbuchungsgebühren gekostet, dafür besteige ich aber stressfrei den Flieger. Also Augen auf, beim nächsten Mal beim Flug buchen.

pilger0815

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3845
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #27 am: Februar 13, 2018, 14:32:41 Nachmittag »
Bei 45min am gleichen Terminal und dazu noch gleicher Airline, hätte ich nicht drüber nachgedacht. Das reicht fast immer (99,9%).
Schief gehen kann zwar immer etwas, doch wäre dein Gepäck mit der nächsten Maschine (die du jetzt nimmst) noch am gleichen Abend eingetroffen (99,99%).
Jetzt könnte es dir passieren, dass es aus irgendwelchen Gründen in Madrid vergessen wird und erst am Folgetag in Oviedo ankommt.
Aber solange du mit dieser Entscheidung besser schläfst, ist sie richtig. Um 0,1 oder 0,01% sollte man sich nicht zu sehr sorgen.

Damit auch sonst nichts Schlimmes mit dem Gepäck passieren kann, solltest du es auf dem Hinflug in einen Müllsack stecken oder es mit Folie umwickeln. Die Gefahr, dass Rucksackriemen in den Transportanlagen hängen bleiben, Schnallen kaputt gehen oder der Rucksack dreckig/schmierig ankommt, halte ich für wesentlich größer als den Totalverlust.
Der Regelfall ist jedoch, das Gepäck kommt pünktlich an, ist vollständig und sieht auch noch so aus wie am Vortag!

angel2969

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #28 am: Februar 13, 2018, 16:09:33 Nachmittag »
hallo,
finde ich eine gute Entscheidung, bei 45 min. hätte ich auch Bauchweh gehabt und zwei stunden gehen schnell herum. aus diesem grund habe ich auch den heimflug mit mehr Zwischenzeit geplant, obwohl da das Gepäck nicht das Problem wäre sondern dass ich am nächsten tag wieder arbeiten muss.
buen camino
angel

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 525
  • Lachen ist gesund
Re: Weiterflug von madrid
« Antwort #29 am: Februar 13, 2018, 18:19:59 Nachmittag »
Hi angel,

du tust mir leid!!!!kaum vom Camino zurück und direkt wieder in den Stress?? Wäre es nicht einfacher mindestens noch 2-3 freie Tage einzuplanen?

Ich habe gut reden..... bin mit der Arbeitswelt durch.

Wünsche dir ganz viel Erholung!!!!!!!!!!!!!!
BC
Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018