Autor Thema: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?  (Gelesen 968 mal)

Mario d'Abruzzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4532
  • https://sutterer.eu
    • Cammino al dente
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #15 am: Februar 14, 2018, 09:08:22 Vormittag »
Vergiss Sarría - Santiago! Das ist wie das Carpe Diem unter den Lebensmottos, oder das Arschgeweih unter den Tattoos... Abgelatscht und abgelutscht!

:-)

Gruß aus Staufen!

Mario

Waldecker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 251
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #16 am: Februar 14, 2018, 10:37:45 Vormittag »


Vergiss Sarría - Santiago! Das ist wie das Carpe Diem unter den Lebensmottos, oder das Arschgeweih unter den Tattoos... Abgelatscht und abgelutscht! Un saludo Peter

Dass nenn ich mal ne Aussage und...gefällt mir gut...:-)

Gleichwohl:

Portugues und Ingles sehe ich auch besser geeignet...(Ist aber auch nur MEINE Meinung - nicht allgemeingültig betrachten bitte...)

Beim Ingles kannste auch ein Dreieck laufen...Ferrol - Santiago - Santiago - Finisterre - Finisterre - Muxia (Hat mir in 2016 sehr gut gefallen...)

Oder die von Mario erwähnte Pyrenäenetappe auf dem Aragon...Bin ich in etwas über drei Monaten auch..:-)

Gruß,

Tobi
« Letzte Änderung: Februar 14, 2018, 10:39:37 Vormittag von Waldecker »
Als ich Kind war übte ich das greifen...als ich älter wurde das teilen...jetzt übe ich das lassen.
2010: SJPDP-SDC/FIN, 2011: CPr, 2012: CPor, Ruta Reconquista, 2013: CF Leon-Muxia, 2014: CInterior, 2015: LePuy, Lourdes, CAr, 2016: CIng, 2017: CSalv/Picos

Gerhard.1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3074
  • Bad. Jakobusweg '17
    • Jakobswege: WAS - WO - WIE
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #17 am: Februar 14, 2018, 11:11:23 Vormittag »
Hallo
Auch ich habe nur 10-12Tage Zeit. Kann man von Düsseldorf am besten nach Santiago de C. fliegen- wenn man die letzten 120-150 km laufen möchte? Oder zu welchem Flughafen in Spanien ist die Anreise idealer?
Lieben Gruß

Hallo Micky,

deine Frage zur Anreise zu den letzten 120-150 km auf dem Camino Francés habe ich dir wertungsfrei mit meinem Beitrag #12 beantwortet.

Egal wofür Du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Freude, schöne Begegnungen und bleibende Erinnerungen. In meinem Blog findest Du auch alternative Startpunkte bezüglich An- und Rückreise beschrieben.

Buen camino
Gerhard
mein blog zum anklicken
Jakobswege: Was - Wo - Wie
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN -
ETWAS LEICHTER GEMACHT. GRATIS.

Thüringer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #18 am: Februar 14, 2018, 11:36:53 Vormittag »
Hallo Gehard.1
Man kann zu den Frances stehen wie man will.....aber Micky's Frage betraf genau diesen.
Auch ich bin kein Fan von diesen Camino....aber schon mehrmals gegangen bzw vom Primitivo oder den del Norte auf diesen gekommen.
Sicher kann man Alternativen aufzeigen.....und seine Meinung äußern. Doch irgendwas in die Tonne zu treten,
was der Fragesteller nicht kennt....und wissen wollte.

Thüringer
« Letzte Änderung: Februar 14, 2018, 11:38:34 Vormittag von Thüringer »

Via2010

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1380
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #19 am: Februar 14, 2018, 11:39:34 Vormittag »
Hallo Micky,

bei 10-12 Tagen (reine Laufzeit) brauchst Du Dich nicht auf die letzten 100 km zu beschränken, die zumindest auf dem Camino Francés mitunter ziemlich überlaufen sind und abschreckend wirken. Denkbar wäre z. B. auch Astorga-Santiago (250 km) oder Ponferrada-Santiago (160 km), so dass Du noch einige landschaftliche und architektonische Highlights des Camino Francés mitnehmen könntest, oder als Alternative auch Porto-Santiago (ebenfalls 250 km).

Als Anreiseflughäfen sind neben Santiago aus dem Raum CGN/DUS auch Porto und Madrid gut erreichbar. Ab da dann weiter mit Bahn oder Überlandbus.
Ryanair fliegt z. B. Nonstop von Köln nach Porto.

BC
Alexandra

Waldecker

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 251
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #20 am: Februar 14, 2018, 11:59:32 Vormittag »
...wenn Micky den ganzen Camino Frances laufen möchte (und auch NUR den Frances) und Santiago als Ziel wichtig ist, dann iss schon klar, dass dieser Weg (und kein anderer) gewählt werden sollte...es ist ja der ganz eigene Weg, der gelaufen werden will...Nicht von uns oder sonst wem. Dann kämen die Orte Astorga, Ponferrada oder halt auch Sarria in Frage.

Alternativen aufzeigen finde ich unschädlich. Entscheiden kann man immer noch selbst.

Über das Für und Wider diesen oder jenen Weg zu nehmen, findet man hier ausreichend Meinungen...die Entscheidung selber bleibt jedoch nur beim Pilger selbst.

Ich würde mich hüten, jemanden seinen Camino (auf der Strecke X oder Y) ausreden wollen...Ich denke, dass hat hier auch keiner vor.

Gerade hier leben wir doch von den unterschiedlichsten Meinungen oder Erfahrungen...Gerade DASS macht das Forum doch aus...

Also alles Gut finde ich...:-)

Gruß,

Tobi

Als ich Kind war übte ich das greifen...als ich älter wurde das teilen...jetzt übe ich das lassen.
2010: SJPDP-SDC/FIN, 2011: CPr, 2012: CPor, Ruta Reconquista, 2013: CF Leon-Muxia, 2014: CInterior, 2015: LePuy, Lourdes, CAr, 2016: CIng, 2017: CSalv/Picos

MickyH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #21 am: Februar 14, 2018, 23:12:57 Nachmittag »
Vergiss Sarría - Santiago! Das ist wie das Carpe Diem unter den Lebensmottos, oder das Arschgeweih unter den Tattoos... Abgelatscht und abgelutscht!

:-)

Gruß aus Staufen!

Mario

MickyH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Welche Etappe des Camino Frances,wenn man nur 3 Wochen Zeit hat?
« Antwort #22 am: Februar 14, 2018, 23:21:29 Nachmittag »
Herzlichen Dank für Eure Antworten. Ich bin für viele Infos dankbar.
Ich war ganz am Anfang für den portugiesischen Weg und ich denke man soll es auch machen. Jetzt spricht so viel dafür-dass ich nun sehr neugierig geworden bin.....Also ab nach Porto und dann geht es weiter.
Lieben Gruß Micky