Autor Thema: Campingplätze am Via Lemovicensis  (Gelesen 338 mal)

Purple Haze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Campingplätze am Via Lemovicensis
« am: Februar 08, 2018, 19:11:04 Nachmittag »
Grüß Gott Miteinander,

im Mai 2016 bin ich das erste mal gepilgert und alleine den Camino von St.J.P.d.P bis nach Santiago de Compostela und weiter bis Finesterra gelaufen.
Für mich eine so positve Erfahrung die ich nie vergessen werde. Im Frühjahr 2019 möchte ich den "Via Lemovicensis" also von Vezelay bis St.J.P.d.P laufen.
Diesmal werde ich meinen Hund mitnehmen und folgedessen Übernachtungen in Herbergen nicht möglich sein. Das Übernachten in einem Zelt ist für mich kein Problem.
Aber am Morgen der Gang zur Toilette sowie anschließend eine Dusche ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Daher kommen für mich (und meinem Hund) nur Campingplätze in Frage.
Gibt es eine Liste mit allen Campingplätzen entlang vom "Via Lemovicensis" ???  Bin auch bereit Umwege oder Abzweigungen entlang der Route in Kauf zu nehmen, Zeit spielt bei mir keine Rolle, Hauptsache ist,  ich habe einen Campingplatz zum Übernachten.
Für alle Antworten und Rückinfo besten Dank im Voraus.

Buen Camino
Purple Haze

josberk

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 44
  • ¡Ultreia!
Re: Campingplätze am Via Lemovicensis
« Antwort #1 am: Februar 08, 2018, 22:27:39 Nachmittag »
Hallo Purple Haze! (Jimmy Hendrix Fan???)

Ich empfehle dir den "Miam Miam, Do Do", die Ausgabe für den Voie de Vézelay.
Da stehen alle Unterkunftsmöglichkeiten entlang des Weges drin (auch in einem gewissen Abstand davon). Das gilt auch für Campingplätze. Dazu auch ganz übersichtliche Karten zum Verlauf des Weges sowie weitere Informationen, die man unterwegs gebrauchen kann.
Das Ganze ist zwar auf Französisch. Aber besondere Sprachkenntnisse brauchst du wirklich nicht. Die wichtigsten Informationen sind durch Piktogramme praktisch selbsterklärend.

Herzlichst
--
josberk

Benjamins

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Campingplätze am Via Lemovicensis
« Antwort #2 am: Februar 09, 2018, 08:24:40 Vormittag »
I think your information is very useful for me. 

Annalena44

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 89
Re: Campingplätze am Via Lemovicensis
« Antwort #3 am: Februar 09, 2018, 08:50:57 Vormittag »
Such dir alle Campingplätze am Weg raus. Die Abstände sind häufig zu groß, um sie an einem Tag bewältigen zu können. Außer in den sehr touristischen Abschnitten.

Die Entfernung vom Weg ist wichtig. Wieviel Bonus-Kilometer sind damit verbunden? Und man muss ihn finden, wenn man dort ist. Das ist häufig gar nicht so einfach. Hinweisschilder gelten heutzutage oft als böse Werbung und sind deswegen nicht mehr vorhanden. In Limoges zum Beispiel liegt der Campingplatz elend weit draußen. Da müsste man wohl besser nach einem Bus gucken.

Die Öffnungszeiten. Es gibt zwar ganzjährig geöffnete Plätze. Bei den meisten ist das aber eingeschränkt. Etliche öffnen nur während der französischen Sommerferien. Ich habe das im Internet vorab überprüft. Die Informationen waren aber nicht immer richtig. Einige waren geschlossen, obwohl sie an sich geöffnet waren. Andere waren überhaupt völlig verschwunden.

Die Ausstattung ist immer ausreichend. Häufig sogar sehr gut. Manche haben Pilgerrabatte und/oder Pilgerunterkünfte. Also einfache Hütten, Leih-Wohnwagen oder Ähnliches. Insofern ist man als Zelt-Pilger keinesfalls "aus der Welt". Bis Vezelay war unser Weg sehr, sehr einsam. Danach gab es mehr Pilger. Und damit auch mehr Angebote dafür.

Die Preise für das Camping in Frankreich sind gegenüber denen etwa in Italien und Spanien moderat.

Pilger Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 382
Re: Campingplätze am Via Lemovicensis
« Antwort #4 am: Februar 09, 2018, 09:11:40 Vormittag »
Zitat
Diesmal werde ich meinen Hund mitnehmen und folgedessen Übernachtungen in Herbergen nicht möglich sein.
Im MMDD sind auch Angaben enthalten, wo Tiere erlaubt/willkommen sind.

BC
Franz
2010-11 VP 2012 Freiburg-Le Puy 2013 CdN 2014 VT/CF Arles-Burgos 2015-16 VF Canterbury–Rom 2017 VL Vézelay-Orthez, Voie des Capitales (Bretagne) 2018 Ruta de la Lana

Purple Haze

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Campingplätze am Via Lemovicensis
« Antwort #5 am: Februar 11, 2018, 18:43:46 Nachmittag »
Hallo Zusammen,

erstmal besten Dank für eure Antworten.
Das MMDD scheint ja was die Infos angeht mit das Beste am Markt zu sein, halt leider nur auf französisch.
Werde aber als erstes den Rat von Annalena44 folgen und mir mal alle Campingplätze auf der Strecke raus suchen.
Habe unter anderem auch den Bericht über das Thema: "mit dem Hund auf einem Teil der via Lemovicensis unterwegs" gelesen.
Es stimmt schon, man sollte sich nicht nur Gedanken über das zusätzliche Gewicht (Zelt, Isomatte, Hunde ABC und Verpflegung etc.) machen sondern in erster Linie wie es dem Hund selber dabei geht. Nach einigen Tagestouren und vielleicht 1 oder 2 Wochentouren hoffe ich zu erkennen wie es ihm geht und ob ich es ihm zumuten kann. Es dauert ja noch ein ganze Jahr bis es soweit ist.
Werde mich auf alle Fälle melden wenn sich was neues ergibt.

MfG
Purple Haze

PS: Zur Anfrage vom josberk, ja ich bin Jimmy Hendrix Fan, bin mit seiner Musik groß geworden. Er war einer der besten Gitarristen die es je gab.