Autor Thema: Via de la Plata - Fotos  (Gelesen 1210 mal)

pilgerbruder werner

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • via tolosana blog
Via de la Plata - Fotos
« am: Februar 12, 2018, 10:18:31 Vormittag »
Liebe Pilgersleute, auf meiner Website www.viadelaplata.info versuche ich, soviele Bilder wie möglich zu platzieren. Denn ich bin immer noch der Ansicht, dass das Wort gut, das Bild aber besser ist um sich 'ein Bild' von der Plata zu machen. So stelle ich die Strecke von Cádiz nach Finisterre in meinem Fotoalbum (https://www.viadelaplata.info/galerie) quasi als Bilder-Comic dar. Viel Vergnügen beim Lesen.
Meine Via de la Plata Website: www.viadelaplata.info
Mein Pilgerblog zur Via Tolosana: http://wernerkraeutlerblog.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/krautler
Jakobsweg Tirol: tirolerjakobsweg.wordpress.com
Instagram: pilgerbruder_werner

Jo5000

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Via de la Plata - Fotos
« Antwort #1 am: Februar 12, 2018, 11:00:07 Vormittag »
Hallo Werner,
werde in diesem Jahr von Sevilla aus starten. Deine Seite ist Vorfreude pur!!
Vielen Dank
Joseph
Pamplona-Finesterra (Rad) 2010
SJPdP-SdC-Porto (Fuß) 2013
Haustüre-SdC (Fuß) 2015

Pedro54

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 37
    • Mein Jakobsweg und andere Wanderungen
Re: Via de la Plata - Fotos
« Antwort #2 am: Februar 13, 2018, 22:00:55 Nachmittag »
Hallo liebe Via-Freunde
Ich habe meine Fotos von der Via de la Plata ebenfalls online. Ihr findet sie unter http://www.pm-schlaate.info/jakobsweg.htm
und unter http://www.pm-schlaate.info/blog/via-de-la-plata-2014/ habe ich nachträglich meine Tagebucheinträge im Blog festgehalten.
Viel Spass beim lesen.
Gruss Peter

Hola

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 712
Re: Via de la Plata - Fotos
« Antwort #3 am: Februar 14, 2018, 02:48:14 Vormittag »
Hola,

Zitat
Ich habe meine Fotos von der Via de la Plata ebenfalls online.

sehr schön, in Gedanke wieder Live dabei


Hola

pilgerbruder werner

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
    • via tolosana blog
Re: Via de la Plata - Die Kapuzenmänner der Semana Santa
« Antwort #4 am: Februar 18, 2018, 07:28:18 Vormittag »
Ich habe lange gerätselt, weshalb in der Karwoche entlang der Via de la Plata in nahezu jedem Dorf Kapuzenmänner durch die Straßen ziehen. Man glaubt, in eine Versammlung des Ku-Klux-Klan geraten zu sein. Der Beweggrund ist jedoch das pure Gegenteil. Es geht um Buße. Im letzten Frühjahr war ich in Zamora Zeuge dieser Festlichkeiten am Karfreitag. Hier lest ihr mehr: https://goo.gl/S8dL26
Meine Via de la Plata Website: www.viadelaplata.info
Mein Pilgerblog zur Via Tolosana: http://wernerkraeutlerblog.wordpress.com/
Facebook: https://www.facebook.com/krautler
Jakobsweg Tirol: tirolerjakobsweg.wordpress.com
Instagram: pilgerbruder_werner

Marcin

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Via de la Plata - Fotos
« Antwort #5 am: Februar 22, 2018, 10:43:22 Vormittag »
Super klasse Fotos. Gefällt mir sehr gut. Ich werde den Camino wahrscheinlich im April 2019 laufen, musste ihn von diesem Jahr auf das Nächste verschieben. Die Planung steht also und bin durch deine Fotos noch mehr motiviert.  LG Marcin
Konfuzius

Ruhm liegt nicht darin, niemals zu fallen, sondern jedesmal wieder aufzustehen, wenn wir gescheitert sind.

ಆಂಡ್ರಿಯಾ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
  • Auf der VF
Re: Via de la Plata - Fotos
« Antwort #6 am: März 27, 2018, 17:35:21 Nachmittag »
Werner, ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich das Heft hier mal in die Hand nehm und ein bisschen Werbung für deinen Vortrag mache :-)

Freitag, 25. Mai 2018 – 19:00 Uhr
Bildervortrag „Der spanische Jakobsweg – Via de la Plata“

Vortragender: Mag. Werner Kräutler Ort: Innsbruck, Domplatz 7, Pfarrsaal


Mag. Werner Kräutler pilgerte im Jahre 2000 erstmals den Camino Francés von Roncesvalles nach Santiago de Compostela. Es folgten weitere Pilgerreisen auf der Via Podiensis, der Via Tolosana, der Via Tirolensis und der Via de la Plata von Cádiz nach Finisterra. Im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen wird der Vortragende die Via de la Plata vorstellen. Auf geschätzten 300 km wandeln die Pilger auf originalen römischen Trassen, an denen teils noch römische Meilensteine stehen. Städte wie Caceres, Merida oder Salamanca, Zamora und auch Ourense mit seinen Thermen aus der Römerzeit machen die Via de la Plata zu einem ungewöhnlichen Erlebnis, das noch nicht von Pilgern überlaufen ist.


LG,
Andrea
« Letzte Änderung: März 27, 2018, 17:42:31 Nachmittag von ಆಂಡ್ರಿಯಾ »
See the world sometimes
can be unkind
but I tell you
it's a beautiful life

https://www.youtube.com/watch?v=gEIzQzyFqwE