Autor Thema: Camino Portugues im Feb. oder März  (Gelesen 265 mal)

GWL

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Camino Portugues im Feb. oder März
« am: Februar 14, 2018, 18:08:04 Nachmittag »
Servus,

ich überlege, kurzfristig den Camino Portugues zu laufen.

1) Ist jemand im Forum, der Erfahrung mit dem CP im Feb. oder März hat? Ist das vom Wetter her machbar oder eher frustrierend?
2) Sind die Pilgerherbergen immer offen - also auch in diesen Monaten?
3) Sollte man im Feb/März richtige Bergstiefel anziehen oder reichen ordentliche Trekkingschuhe?
4) Gibt es eigentlich mehrere (Jakobs-)Küstenwege oder nur einen? Sind die Küstenwege dort auch mit der Muschel gekennzeichnet oder nur der inländige Hauptweg?

Merci vielmals.
Gerhard

angel2969

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re: Camino Portugues im Feb. oder März
« Antwort #1 am: Februar 14, 2018, 19:19:42 Nachmittag »
hallo,
wenn du gewohnt bist mit den -trekkingschuhen zu wandern, reichen diese aus,
Wegvarianten<.
a) Porto - Vila do Conde - auf den Zentralweg über Rates- Ponte de Lima - Tui -Santiago (Zentralweg)
b) oder komplett bis Vigo an der Küste entlang, dazu gibt es mehrere Möglichkeiten auf den Zentalweg zu wechseln. z.B. bei Viano do -castelo am Fluß entlang nach Ponte de Lima, oder bei Caminha nach Tui, in Vigo kann man sich entscheiden entweder nach -redondela oder Pontevedra. Ich denke dass die reinen Küstenwege auch markiert sind, aber da ist ein verlaufen ja fast nicht möglich solange du das Meer immer auf der linken seite hast, Schlafsack würde ich auf jeden Fall mitnehmen, Decken gibt es nicht in jeder Herberge oder man möchte sie noch ohne Schutzschicht benutzen, bei den Jakobusfreunden Paderborn kann man sich ein Unterkunftsverzeichnis bestellen, dort sind auch die Öffnungszeiten enthalten, die Seite gronze.com ist auch interessant dor werden auch die Öffnungszeiten und alternative Unterkünfte angegeben. ich bin im mai auf dem Cp gepilgert, im April war ich auch mal am camino del norte, dort haben die herbergen ab Ostern fast alle geöffnet gehabt, ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube gelesen zu haben, dass die kirchlichen/gemeindeherbergen ganzjährig geöffnet sind,
buen camino
angel

Notburga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1159
  • Träume es - tue es - und du schaffst es
Re: Camino Portugues im Feb. oder März
« Antwort #2 am: Februar 15, 2018, 07:33:03 Vormittag »
Febr./März ist das Wetter sehr unbeständig. Auf jeden Fall sollte man Regenschutz dabei haben.

Die Herbergen sind nicht unbedingt geheizt und zusätzliche Decken gibt es nicht überall.

Bom caminho
Notburga
"Niemand weiß, wie weit seine Kräfte reichen, wenn er es nicht probiert hat." (Goethe)

volker

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • bei Castrojeriz
Re: Camino Portugues im Feb. oder März
« Antwort #3 am: Februar 15, 2018, 13:46:39 Nachmittag »
Hallo, alle Varianten des C. portugues da Costa sind bestens markiert mit Pfeilen, Muscheln und bei falschem Weg
X- Stoppzeichen, habe ich so noch nicht gesehen, ist aber sinnvoll bei "Gedankenverlorenem" gehen.
Viel Spaß Volker
Camino Frances Pamplona - SDC 2011
Camino Primitivo Oviedo - SDC 2014
Camino SDC - Muxia - Finisterre 2014
Camino Portugues Porto - SDC 2017
Camino SDC - Finisterre - Muxia 2017

Mikado

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
    • Reiseberichte und vegetarische Rezepte
Re: Camino Portugues im Feb. oder März
« Antwort #4 am: Februar 15, 2018, 16:48:30 Nachmittag »
Ich bin komplett den Küstenweg gegangen, der ja nicht immer an der Küste entlang geht, ;-) über Vigo und Redondela. Bis auf wenige Ausnahmen war der Weg gut gekennzeichnet mit Muscheln und Pfeilen und ich habe etliche Male ein X-Zeichen gesehen, was mir dann doch sehr geholfen hat.

Viele Grüße
Petra