Autor Thema: Camino Frances im April  (Gelesen 1245 mal)

PilgerFee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • die PilgerFee am Camino Frances
Camino Frances im April
« am: April 02, 2018, 20:31:08 Nachmittag »
Hallo liebe Pilgergemeinde!

Wir gehen von 1. April 2018 bis 1. Juni den Camino Frances.
Wen es interessiert, der kann uns auf „PilgerFee.Wordpress.com“ folgen.
Buen Camino
Die PilgerFee. 

http://www.pilgerfee.wordpress.com
« Letzte Änderung: April 16, 2018, 22:46:16 Nachmittag von PilgerFee »
Der Weg ist das Ziel...

DerGeht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
Re: Camino Frances im April
« Antwort #1 am: April 03, 2018, 09:58:01 Vormittag »
Hallo Pilgerfee,

vielleicht trifft man sich ja unterwegs. Ich bin am 5.April in Pamplona. Vielleicht seid Ihr da schon durch. Aber ich habe auch vor am 1. Juni in Santiago zu sein. Wahrscheinlich brauch ich nicht so lange. Aber dann mache ich noch ein wenig Urlaub am Meer.

Grüße
Frank

PilgerFee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • die PilgerFee am Camino Frances
Re: Camino Frances im April
« Antwort #2 am: April 03, 2018, 17:06:31 Nachmittag »
Hallo Frank!
Leider sind unsere Rucksäcke verspätet in Biarritz angekommen (Airfrance und Gepäck verlieren wäre einen eigenen Blog wert 😃)
Daher sind wir am 5.4. noch nicht in Pamplona- Dir noch viel Spaß- Buen Camino
PilgerFee
Der Weg ist das Ziel...

⛵️sail2santiago

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Camino Frances im April
« Antwort #3 am: April 03, 2018, 17:24:35 Nachmittag »
Hallo Frank!
Leider sind unsere Rucksäcke verspätet in Biarritz angekommen (Airfrance und Gepäck verlieren wäre einen eigenen Blog wert 😃)
Daher sind wir am 5.4. noch nicht in Pamplona- Dir noch viel Spaß- Buen Camino
PilgerFee


Hmmm ... da das Gepäck verspätet ankam, ist es ja nicht verloren ... oder?

Und seid Ihr tatsächlich mit AirFrance geflogen, oder war es eine andere Airline im Auftrag der AirFrance (CityJet, Hop! ... etc.)?

Möglicherweise seid Ihr über Paris gekommen und die Transferzeit zwischen den Flügen war zu knapp. Da kann das schon mal passieren.

Ist ärgerlich, aber kommt vor.
Ob man deshalb gleich einen Blog drüber schreiben muss ...

Ich bin seit Jahresbeginn zweimal mit Hop! und AF-Flugnummer von und nach Biarritz geflogen und kann nichts Negatives berichten.

Alles wird gut! 😊
BC Uwe

PilgerFee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • die PilgerFee am Camino Frances
Re: Camino Frances im April
« Antwort #4 am: April 11, 2018, 14:43:36 Nachmittag »
Los Arcos - und wir schauen auf Berge im Schnee!! Gottseidank haben wir warme Sachen mit.

😃 Die gute Laune ist immer noch da - Pilgern macht einfach glücklich! Ultreia!
Der Weg ist das Ziel...

DerGeht

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
Re: Camino Frances im April
« Antwort #5 am: April 12, 2018, 07:44:34 Vormittag »
Hallo

Der Regen soll auch weniger werden.
Vielleicht überholst Du mich.  Bin heute hoffentlich in Navarrete.

Grüsse und viel Spaß

Frank

Saresa68

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 45
Re: Camino Frances im April
« Antwort #6 am: April 12, 2018, 11:39:16 Vormittag »
Hallo PilgerFee,

folge euch auf eurer Seite und es ist schon ziemlich heftig, was ihr für Wetter dort habt. Bin letztes Jahr auch am 1.4. von SJPDP gestartet und hatte nur bis Zubiri schlechtes Wetter. Ab den 3.4. war nur Sonne und warm. Laut Wettervorhersage, soll es ja nun bald besser werden. Ich starte dieses Jahr, am 21.4 in Burgos und vielleicht sehen wir uns dann irgendwie auf den Weg.
Haltet durch, die Sonne kommt auch nach Spanien!!!!!!!

Lg
Saresa
2017  SJPdP-Leon
2018 Burgos-SdC

PilgerFee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • die PilgerFee am Camino Frances
Re: Camino Frances im April
« Antwort #7 am: April 13, 2018, 18:21:04 Nachmittag »
Hallo!
Erstmal herzlichen Dank für alle aufmunternden Worte - sie bedeuten uns sehr viel und motivieren uns auch bei Regen, Überschwemmungen und Kälte weiterzumachen👍 Heute war wieder fast den ganzen Tag Regen zwischen Viana - Logrono - Navarrete.
EinTipp von uns für diese 22 km Strecke - fährt bei Regen mit dem Bus!  Erstens ist es sehr viel Asphalt, dann finden wir Logrono nicht besonders sehenswert und nach Logrono ist ein schöner See, der aber bei Regen nicht prickelnd ist. Fazit: wenn schon Zeit sparen und Füße schönen, dann hier!
Bilder gibt es wieder auf dem Blog: PilgerFee.wordpress.com
Eure PilgerFee
Der Weg ist das Ziel...

PilgerFee

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • die PilgerFee am Camino Frances
Re: Camino Frances im April
« Antwort #8 am: April 16, 2018, 11:32:11 Vormittag »
Hallo Pilgergemeinde!

Hab eine Frage: gibt es vor Leon einen Abschnitt (so 10-20 km) den ich mir sparen könnte? Ich denke da an Wege neben der Autobahn oder nur Asphaltweg?
Wir sind gerade in Santo Domingo
Lg die PilgerFee

Der Weg ist das Ziel...

Pater Norbert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2934
  • Mit Jakobus 2016
    • http://www.doncamillo.de
Re: Camino Frances im April
« Antwort #9 am: April 16, 2018, 12:55:12 Nachmittag »
Hallo Pilgerfee,

wenn es statt 10 auch 26 sein dürfen, dann kannst du in Mansilas de las Mulas den Bus nach Leon nehmen.
Die ersten Kilometer sind noch ganz passabel, aber je näher du an Leon kommst, desto weniger.

Da es im Ort mehrere Hostales und Herbergen gibt, ist es vielleicht sowieso der Schlafplatz.
E ultreia e susseia
Euer Pilgerbruder Norbert

Harinjo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1952
  • auf gehts......
Re: Camino Frances im April
« Antwort #10 am: April 16, 2018, 13:11:46 Nachmittag »
Hab eine Frage: gibt es vor Leon einen Abschnitt (so 10-20 km) den ich mir sparen könnte? Ich denke da an Wege neben der Autobahn oder nur Asphaltweg?
Wir sind gerade in Santo Domingo

Ihr seid jetzt in Santo Domingo und da machst du dir über Leon schon Gedanken? Ihr braucht da wahrscheinlich noch 14 Tage dort hin.... Meinst du vielleicht Burgos? Da gibt es mittlerweile eine super nette Alternativstrecke, in die Stadt hinein. Nach dem Flughafen am Fluss entlang.

Buen Camino
Harry
Camino Frances 2013, Leonhardsweg 2013, Camino Frances 2014, Camino Portugues 2015, Johannesweg 2015, Camino Frances 2017

Bonifatius

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 611
  • Lachen ist gesund
Re: Camino Frances im April
« Antwort #11 am: April 16, 2018, 14:55:28 Nachmittag »
Hi Harinjo,

da solltest du ihnen vielleicht auch den Weg beschreiben, sonst finden sie ihn nie. Denn nach der Autobahn folgt nach links kein Pfeil, die führen sie nämlich ins Industriegebiet. Uns hat ein freundlicher Spanier auf den Weg links um den Flughafen herum aufmerksam gemacht.

Winfried
SJPdP-SdC-Fisterra 4/5 2016,
Porto-SdC-Fisterra-SdC 5/2017,
Porto-SdC-Fisterra 9/10 2017,
Primitivo- SdC 5/2018

Pooh_der_Bär

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
  • Sarria 2010
Re: Camino Frances im April
« Antwort #12 am: April 16, 2018, 16:45:20 Nachmittag »
Hallo,

2010 gab es die Wegalternative nicht.
2014 gingen nahezu alle Pilger die Wegalternative, die im engl. sprachigen Führer sogar als Hauptweg bezeichnet wurde.
Der Weg war schon recht deutlich zu sehen.

Im Outdoor ist die Beschreibung wie folgt:
Nachdem sie die Autobahn überquert haben, verlassen sie die Strasse nach links in Richtung einer neuen Wohnsiedlung und gleich wieder links auf eine Piste.
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft

⛵️sail2santiago

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Camino Frances im April
« Antwort #13 am: April 16, 2018, 16:49:54 Nachmittag »
Hallo,

2010 gab es die Wegalternative nicht.
2014 gingen nahezu alle Pilger die Wegalternative, die im engl. sprachigen Führer sogar als Hauptweg bezeichnet wurde.
Der Weg war schon recht deutlich zu sehen.

Im Outdoor ist die Beschreibung wie folgt:
Nachdem sie die Autobahn überquert haben, verlassen sie die Strasse nach links in Richtung einer neuen Wohnsiedlung und gleich wieder links auf eine Piste.


Hallo,

die Wegalternative südlich (links) am Flughafen vorbei und dann am Fluss entlang gibt es mindestens seit April 2008.
Da bin ich sie nämlich das 1. Mal gelaufen.

lg Uwe :)

Pooh_der_Bär

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1612
  • Sarria 2010
Re: Camino Frances im April
« Antwort #14 am: April 16, 2018, 17:27:37 Nachmittag »
Uwe,

habe mich falsch ausgedrückt.
Es gab die Alternative, war aber noch nicht so richtig bekannt. Damals liefen nahezu alle die langweilige Industrie-
variante.
Wer sich nicht erinnert, den bestraft die Zukunft