Autor Thema: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen  (Gelesen 2065 mal)

Kimmy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« am: Januar 10, 2013, 15:17:22 Nachmittag »
Hallo!
Da es demnächst losgeht und ich mich entschieden haben ein Laken gegen Bettwanzen mitzunehmen, stellt sich nun die Frage welches es werden soll. Im Internet habe ich zwei mögliche gefunden.
1. Lifesystems bedbugs sheet zum Preis von 18,99
2. Bettwanzen frei Laken für 99 Euro
Beide sind mit dem gleichen Mittel getränkt allerdings bestehen große Unterschiede im Gewicht und im Preis.
Kennt jemand das eine oder andere Laken? Bin auch dankbar für weitere Vorschläge

Lieben Gruß

Nachteule

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #1 am: Januar 10, 2013, 15:30:19 Nachmittag »
Braucht man das wirklich?

Frau Holle

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2289
  • Scrat in Finisterre 2012
    • Berichte meiner Pilgerreisen
    • E-Mail
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #2 am: Januar 10, 2013, 15:42:21 Nachmittag »
Braucht man das wirklich?

Ich glaub, wenn man in eine verwanzte Herberge kommt, nützt es nicht viel. Dann gehen die Kleinen eben an den Rucksack oder kommen vom Nachbarbett, die stehen ja oft dicht genug beieinander.

Wenn man in eine Herberge ohne Wanzen kommt, nützt es auch nicht viel ;)

balthasar

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #3 am: Januar 10, 2013, 15:53:28 Nachmittag »
Hallo Kimmy!
Hast Du mal nachgesehen, was diese Bettlaken wiegen? Mir war das zu viel Gewicht.
Ich bin "wanzenfrei" durch den Camino gekommen - hatte aber 2 mal Glück. Hatte im "Wanzenort" jeweils in einer anderen Herberge übernachtet.
Da Wanzen sich nicht nur in Betten "rumtreiben, sondern auch auf Kleidung fallen, die man nachts neben sich am Bett liegen hat, sind die Laken eh kein sicherer Schutz.
Einen "wanzenfreien" Camino wünscht Ernst

el_pipiolo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #4 am: Januar 10, 2013, 17:42:32 Nachmittag »
Hallo Kimmy,

obs wirklich etwas bringt weiß ich nicht aber ich bin damit ohne Wanzenangriff 6 Wochen auf dem Camino unterwegs gewesen. Mit hat es fürs Kopfkino auf jedem Fall geholfen friedlich einzuschlafen.

http://www.cocoon.at/ger/show.php?doc=frameset&page=cocoon_ckat2&kat=11&prod=0

Habe mir die Seidenversion geleistet. Extrem leicht und tolles Schlafgefühl auf der Haut. Obwohl es eigentlich nur als Schutz im/zum Schlafsack gedacht war, habe ich nur zweimal mit/im richtigen Schlafsack geschlafen. Zusätzliche Funktion: Man kann die Kissen der Herbergen in den Seidensack einstecken und schläft so auf dem eigenen Seidenbezug. Empfand ich auch als sehr angenehm.

LG Mark :-)

Ulrich Altenhofen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1138
  • Start Camino de Madrid
    • E-Mail
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #5 am: Januar 10, 2013, 20:33:16 Nachmittag »
Bereits früher wurde über die Wanzenbekämpfung diskutiert. Wie ich bereits früher dargestellt habe, beurteile ich die Wirksamkeit dieser ausgerüsteten Laken skeptisch, ob sie nun 19 € oder 99 € kosten. Im letzten November schien die Wanzenproblematik gut im Griff zu sein. Ich hatte keinen Wanzenbiss und habe auch von den Mitpilgern nichts von Wanzenbissen gehört.
Buen camino
Ulrich

pilger0815

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #6 am: Januar 10, 2013, 23:52:42 Nachmittag »
zu 1.) Ein Laken/Moskitonetz gibt es auch billiger (9,95Euro).
Die Diskussion dazu findest du hier.

Wenn du dich damit besser fühlst, nimm so ein 100g Laken mit.

Kimmy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #7 am: Januar 11, 2013, 13:46:01 Nachmittag »
Danke an alle für die Antworten!

@el-pipiolo (Mark) Das wäre eine Überlegung aber weißt du womit es getränkt ist? Leider steht es nicht in der Beschreibung.

pilger0815

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2852
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #8 am: Januar 11, 2013, 14:20:30 Nachmittag »

Enja

  • Gast
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #9 am: Januar 11, 2013, 14:25:59 Nachmittag »
Wir waren im letzten Juni auf dem CF. Da grassierten die Wanzen ziemlich. Etliche Herbergen betrat man an einer Fotoausstellung vorbei, mit der Bitte, sich bei solchen Erscheinungen sofort zu melden. Und uns begegneten diverse Pilger, die es übel erwischt hatte.

Aus dem Grund würde ich vor allem empfehlen, bei Rückkehr nach den empfohlenen Regeln vorzugehen, um zu Hause keine Wanzen einzuschleppen.


Enja

  • Gast
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #11 am: Januar 11, 2013, 16:17:05 Nachmittag »
Bißchen zu kurz?

Borodan

  • Gast
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #12 am: Januar 11, 2013, 17:58:15 Nachmittag »
*lach*

Volkmar, gibt es das auch mit hmmm "Cimicidaeizieder" Beschichtung? :-D

FatmaG

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #13 am: Januar 12, 2013, 11:51:46 Vormittag »
Hallo Kimmy,

ich habe das Lifesystems bedbug sheet. Und bin sehr zufrieden damit. Allerdings weiß ich nicht, wie Wanzengefährdet ich in den letzten Jahren wirklich war, da ich meist recht einsame Wege gelaufen bin...
Gekauft hatte ich es für den Camino Frances, und auch benutzt. Allerdings war ich im Mai unterwegs, und zumindest damals sagte man, es sei noch "zu früh" im Jahr für die Tierchen. Es gab in der Tat auch keinen Wanzenalarm.

Abgesehen von dem möglichen Schutz gegen unliebsame Krabbler, fand ich es sehr angenehm, auf meinem Bettuch zu übernachten.
Es ist übrigens eher eine Art Netzgewebe, an den 4 Ecken sind Ringe, die Du entweder am Bett direkt befestigen kannst oder mit kleinen Gummis (die habe ich mir drangebastelt). Und nach 3 Jahren sollte es neu imprägniert werden, sagt die Firma.

Kimmy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 33
Re: Welches Schutzlaken gegen Bettwanzen
« Antwort #14 am: Januar 12, 2013, 21:05:43 Nachmittag »
Hallo FatmaG
Danke für deine Antwort. Ich glaube, dass ich mir das Laken bestellen werde, zumal es ja leichter ist.
Hoffe, dass es aber nur zur Beruhigung dienen muss und nicht zur Abwehr.
Lieben Gruß