Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Grundsätzlich hat mal jeder Arbeitnehmer Anspruch auf 5 Wochen Erholungsurlaub pro Jahr.
Vielleicht in A oder CH.
In Deutschland gibt es laut Gesetz 4 Wochen, d.h. 24 Tage bei 6 Arbeitstagen je Woche. Das Gesetz stammt aus Zeiten in denen ich noch nicht geboren, war, daher ist als Maßstab 6 Werktage angesetzt. Heute ergeben sich mit der heute üblichen 5 Tagewoche 20 Urlaubstage. Bei der 4 Tagewoche sind es 16 Urlaubstage.
Was Arbeitgeber und Tarifverträge an Urlaubsanspruch anbieten, darf jederzeit darüber hinaus gehen.
Was ich damit sagen wollte ist ja, wer wirklich will, dem stehen alle Türen offen. Sicher gibt es immer wieder Gründe warum dies nicht geht oder das nicht geht. Ich selbst habe eine kleine Firma, 7 Mitarbeiter, da geht es nie. Bin aber trotzdem jedes Jahr unterwegs auf den Caminos. Nicht jedes Jahr 6 Wochen, aber sicher immer mind. 4 Wochen.
Ein Mitarbeiter war dieses Jahr 5 Wochen unterwegs. Besser so als 3 Monate krank. Was hätte ich dann getan. Von seinen Erlebnissen wird er sicher sehr lange zehren und sich daran erfreuen. Uns, die wir seine Arbeit mitmachen mussten hat es gezeigt das wir mit etwas Organisation und ein paar Überstunden auch schwere Zeiten überstehen können..
Liebe Grüße und buen Camino
Harald
2
Ausrüstung / Hilfe
« Letzter Beitrag von Xaverius am Gestern um 23:09:18 »
Hola, habe gerade alle Papiere in SdC verloren! Wer weiß mir Rat? Danke
3
Die Hopfenstadt Tettnang am Oberschwäbischer Jakobsweg (Link zur ARD-Mediathek 29:30)

Zitat (Quelle): "Stolz sind die Tettnanger auf ihre einst reichen Grafen von Montfort. Doch das Adelsgeschlecht ist im 18. Jahrhundert völlig verarmt ausgestorben. Reich wurde die Stadt später, dank dem weltberühmten Edelhopfen."

Mario
4
Ausrüstung / Re: Tipp für leichte, atmungsaktive Regenjacke??
« Letzter Beitrag von Mario d'Abruzzo am Gestern um 22:34:38 »
Na toll, nach langem Überlegen habe ich mich für einen Poncho entschieden, aber da werde ich auf jeden Fall nass, da sorge ich schon persönlich dafür - leider ...

also, ich war jahrelang benutzer von rundum geschlossenen regencapes (die sich aus völlig unverständlichen gründen poncho nennen), mit allen nachteilen. seid ich aber das beschriebene cape mit reißverschluss, also diesen eigentlichen regenmantel, benutze, ist das problem mit dem inneren kondenswasser behoben.

mario
5
Ausrüstung / Re: Tipp für leichte, atmungsaktive Regenjacke??
« Letzter Beitrag von WM am Gestern um 21:45:01 »
Na toll, nach langem Überlegen habe ich mich für einen Poncho entschieden, aber da werde ich auf jeden Fall nass, da sorge ich schon persönlich dafür - leider ...

Das mit dem Schirm muss ich testen.
Empfehlungen für Einsteiger?
6
Camino Frances / Camino Baztan
« Letzter Beitrag von juniper am Gestern um 21:36:50 »
Eben habe ich gelesen, dass von Bayonne aus der Camino Baztan nach Pamplona führt, bzw. auch nach Irun zum Norte.
Es gibt auch eine recht gute Beschreibung dazu, die auf der Homepage der pilgerherberge „Chez nous“ zu finden ist.
Der Weg soll gut mit Muscheln/Schildern bzw. Pfeilen gekennzeichnet sein.
Klingt sehr interessant.
Jetzt überlege ich, ob ich nicht.....
Na, mal sehen.
7
Mitpilger/innen gesucht / Re: Via de la Plata ab 28.4
« Letzter Beitrag von josberk am Gestern um 21:31:54 »
Hallo zusammen!
Ich möchte auch die Via gehen, allerdings ca. 1 Monat früher.
Wenn ihr euch mit eurer Planung einigermaßen sicher seid, möchtet ihr sie vielleicht hier eintragen: http://pilgerforum.de/forum/index.php/topic,18840.msg215182.html#msg215182

Herzlichst
-josberk-
8
Camino Frances / Re: Unterkunft in Bayonne
« Letzter Beitrag von juniper am Gestern um 21:27:39 »
Auf der Seite von der Herberge „chez Nous“ ist die Beschreibung  des Caminos Baztan von Bayonne nach Pamplona. Sehr interessant.
Jetzt überlege ich, ob ich nicht diesen Weg über die Pyrenäen wähle. Mal sehen.

Liebe Grüße
Juniper
9
Mitpilger/innen gesucht / Re: ::: 2018 Wer-wann-wo? 2018 :::
« Letzter Beitrag von wer-wann-wo? am Gestern um 21:09:26 »
Eingabe-Formular

Wenn Ihr für weitere Einträge folgendes Formular benutzt, haben wir alle relevanten Daten übersichtlich zur Verfügung.

Anleitung: Einfach diesen Post mit 'Zitat' zum Schreiben öffnen und Deine Daten direkt hinter den Doppelpunkten eintragen.



1.)    Datum Start:


2.)       Startort:


3.)     Datum Ziel:


4.)        Zielort:


5.)  Name im Forum:


6.) Name des Weges: 



Vielleicht habt Ihr Lust, hier Eure Pilgerpläne etwas ausführlicher zu schildern:

Mein Plan:
10
Mitpilger/innen gesucht / Re: ::: 2018 Wer-wann-wo? 2018 :::
« Letzter Beitrag von wer-wann-wo? am Gestern um 21:08:20 »
::: 2018 Wer-wann-wo? 2018 :::


Start im Dezember/Januar:

27.11.  Irun                 Januar  Santiago de Compostela      Heinander         Camino del Norte

Start im Februar:


Start im März:

08.03.  Porto                20.03.  Santiago de Compostela      jgs               Caminho Português • Plan

17.03.  Aosta                07.04.  Piacenza                    tsetse            Via Francigena

19.03.  Valencia             11.04.  Toledo                      glowi             Camino de Levante • Plan

22.03.  Astorga              04.04.  Santiago de Compostela      Mai2013           Camino Francés • Plan

23.03.  Sevilla              offen   Santiago/Muxia/Finisterre   josberk           Via de la Plata, Camino Sanabrés • Plan

28.03.  Ferrol               02.04.  Santiago de Compostela      ur262             Camino Ingles

Start im April:

04.04.  Peso da Régua        03.05.  Santiago-Muxia-Finisterre   deNeeschierige    Via Lusitana • Plan

05.04.  St-Jean-Pied-de-Port 06.05.  Santiago de Compostela      juniper           Camino Francés • Plan

12.04.  Stroncone            28.04.  Rom                         pellegrina+       Franziskusweg +mit sechs MitpilgernPlan

21.04.  Burgos               13.05.  Santiago de Compostela      Saresa68          Camino Francés

27.04.  St-Jean-Pied-de-Port 29.05.  Santiago de Compostela      Kappo             Camino Francés, Camino del Invierno • Plan

Start im Mai:

22.05.  Sangüesa             31.05.  Logroño                     Pater Norbert+    Camino Aragonés, Camino Francés  +und weitere 22 Pilger*innen

Start im Juni:


Start im Juli:

13.07.  Cahors               29.07.  Orthez                      beliperegrina     Via Podiensis • Plan

06.07.  Porto                22.07.  Santiago de Compostela      Lunamiez79        Caminho Português

Start im August:

02.08.  Lago Trasimeno       08.10.  Monte Gargano               Mario d’Abruzzo   Cammino di San Michele Arcangelo

09.08.  Santander            09.09   Santiago de Compostela      Lucinda           Camino del Norte

Start im September:


Start im Oktober:

01.10.  Porto                11.10.  Santiago de Compostela      Pater Norbert+    Caminho Português  +mit Walter

Start im November:


Start im Dezember:


Angedachte Vorhaben:

Mai     Memmingen            Oktober Santiago de Compostela      tormix            Münchner, Burgunder, Via Podiensis, Camino Francés • Plan

03./04. Ferrol               xx.04.  Santiago de Compostela      StiflersMom79     Camino Inglés • Plan

Anf.07. Höhr-Grenzhausen     Mit.07. Trier(Matthias-Kloster)     TeddyGoesSantiago Mosel-Camino • Plan




M
Seiten: [1] 2 3 ... 10