Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ausrüstung / Re: Äähmm - Zahnprothese
« Letzter Beitrag von jgs am Heute um 10:15:33 »
Jo, ich danke euch. Ist nicht so, dass ich mich geniere - nur kann ich mir vorstellen, dass es dem einen oder anderen nicht wohl bei dem Anblick ist. Aber die Idee mit der Dusche hat was ;-)
2
Caminho Português / Re: Muss man an der Kathedrale Porto beginnen ...
« Letzter Beitrag von Rainerbernd am Heute um 10:05:38 »
Bom dia, wer etwas vom Douro und der Küste sehen möchte und dennoch an der Klappbrücke ( Ponte Movel ) in Matosinhos beginnen will, kann beides miteinander verbinden. Der Bus 500 fährt von der Avenida dos Aliados und Sao Bento am Douro und am Meer entlang nach Matosinhos Mercado.
3
Ausrüstung / Re: Äähmm - Zahnprothese
« Letzter Beitrag von Samstown am Heute um 09:44:15 »
Hallo,

ich hab jetzt keine Erfahrungen mit Zahnprotesen und kenne mich mit dem Reinigungsprozess nicht aus, aber wenn du dich da irgendwie genierst, dann geht das vielleicht unter der Dusche  - etwas improvisiert?

Gruß und BC
Sam
4
Camino Frances / Re: Cruz de Ferro --> Merkwürdiger Vorgang
« Letzter Beitrag von Klaus Gerd am Heute um 09:05:05 »
Gestern um die Mittagszeit gab es einen Film mit der Überschrift: "Bleifuß-Pilger."
Er handelte von schwäb. Wohnwagenfahrern, die nach Santiago "pilgern" und sich die Credential am Ende abholen.
Es gab sogar eine nachdenkliche Stimme.
Das ist die andere Seite des Pilgerns. Natürlich verstehen diese Pilger sich auch als Pilger. Sie reisen nach Santiago d.C., besuchen die Pilgermesse.
So kommen dann auch die Zahlen zustande, die jährlich als "Pilgerzahlen" veröffentlicht werden.
Traue nie einer Statistik.
Klaus Gerd

5
halloooo, wohne ca. 80 km weg von dir und möchte auch dort hin pilgern, wenn interesse, bitte melden. lg lynda
6
Rund um die Pilgerschaft / Re: Erreichbarkeit unterwegs
« Letzter Beitrag von Pooh_der_Bär am Heute um 08:01:45 »
Hallo,

ich hatte mit meiner Frau jeden Tag einen festen Zeitplan für die Kontaktaufnahme per Telefon (mobil).
Es klappte immer bestens. Es ging nur darum ob alle ok ist.

Zusatz
PS:   warum wurde die Frage in verschiedenen Themenbereichen gestellt ?
7
Hier gehts, wenn ich das richtige verstehe um den Olafsweg. Wie es dort mit dem Empfang aussieht weiß ich nicht aber du und deine Lieben, ihr werden wohl auch mal damit leben müssen, dass man nicht immer und überall erreichbar ist.
8
Schnatterecke / Re: Urlaub mit Internetabstinenz
« Letzter Beitrag von monika2010 am Heute um 07:08:18 »
Guten Morgen, Gerhard,

da bekomme ich Lust das auch zu erleben! Muß wirklich schön sein, ich habe schon einige Dokus
gesehen. Ist eine Überlegung wert diese Inselwelt zu erleben.
Schön, daß Du wieder hier bist.

Herzlichen Gruß von Monika2010.
9
Moin,

also auf dem Frances, ist man mit Handy immer erreichbar. Die Frage ist ob man das will. Mit WLAN, sieht das da schon manchmal etwas schlechter aus, aber das war für mich auch kein Problem. Die stundenlangen Gespräche, wie bei Wolfgang, hatte ich mit meiner Frau auch ab und an.
Ich hab mein Tagebuch einfach direkt Online geführt und meine Frau, Familie und ein paar gute Freunde, hatten den Link und konnten direkt mitlesen... so wußte eigentlich immer jeder, wie es mir geht und wo ich bin.
Witzig war auch, als ich mal einen Tag kein Internet hatte und die Daten erst am Tag darauf online stellen konnte, da hat ein Freund (von dem ich dachte, der ließt da eh nicht mit) direkt per WhatsApp nachgefragt, ob alles in Ordnung sei.

Gruß Karsten
10
Auf dem camino frances hat man immer Netz. Erreichbartkeit ist sicher nicht das Problem. Das Problem ist, einmal 2-3 Tage NICHT erreichbar sein zu können.
Seiten: [1] 2 3 ... 10