Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
2
Hallo

Ich hätte zwei Fragen an Pilger die dieses Jahr auf dem Primitivo unterwegs waren:

War jemand in der Dorfbar von Burgo 9,7 km hinter Lugo (südliche Route) und kann berichten, ob die noch geöffnet ist und es dort noch den Hausgemachten Käse mit Honig gibt?

Eben lese ich die Nachricht dass die kleine strategisch wichtige Bar mit Laden in San Roman/Guntin geschlossen sein. Die war also so ca. 19 km nach Lugo ebenfalls auf der südlichen Route.

Kann mir da jemand berichten - ich kann beide Bars leider nicht telefonisch erreichen?

BC

Raimund
3
Schnatterecke / Re: Nonsens-Gedichte oder -Sprüche
« Letzter Beitrag von Annkatrin am Heute um 17:11:39 »
Störche 21.10.17

Bei uns gibt es Störche, ganz in blau
sind Trikot und Hose, ich weiß es genau.
Sie sind aus Kiel, spielen 2. Liga
in neun von elf Spielen waren sie Sieger,
doch der Ball ist rund und wir fiebern mit,
dass sie die nächsten Spiele nicht aus dem Tritt
kommen und weiter zeigen was sie können,
das würde ich den Aufsteigern herzlich gönnen.
4
Camino Primitivo / Re: Vater und Sohn in ca. 14 Tagen Oviedo-Santiago
« Letzter Beitrag von greti am Heute um 14:11:23 »
Hallo ihr zwei,

wir sind damals zum Flughafen Asturias geflogen und dann mit dem Bus (fährt stündlich tagsüber) nach Oviedo gefahren. Ansonsten kannst Du auch mal ACoruna oder SdC schauen, ist alles mit dem Bus machbar nach Oviedo.
Vom Wetter her hätte ich mehr Bedenken, da die hospitales Route schon hoch liegt und es da im März frostig werden kann. Wie wäre es mit einem Teilstück vom Camino del Norte? Irun - Bilbao oder Bilbao - Oviedo? Dann macht ihr den Primitivo mal in den wärmeren Monaten. Guten Gelingen
5
Italien / Re: Geschlossen aktuell: Ostello Freddiano in Lucca
« Letzter Beitrag von ಆಂಡ್ರಿಯಾ am Heute um 14:07:25 »
Und weitere Neuigkeiten aus Lucca:

Eine neue Pilgerherberge hat in Lucca im historischen Zentrum eröffnet: Pellegrinaio di San Davino in der Via San Leonardo.

Es gibt 11 Betten, 4 Toiletten, 3 Duschen, 1 Aufenthaltsraum.

Die kleine Herberge der Misericordia, die Pilgern in Lucca seit einigen Jahren eine Wohnung mit mehreren Betten zur Verfügung stellt, ist ab sofort bis zum Frühjahr wegen Renovierungsarbeiten geschlossen!
6
Ich war im Mai 2017 dort. Die Begrüßung durch Isabel war sehr herzlich!! Mir wurde ein Bett im 4er-Zimmer (2 Etagenbetten) angeboten. Das Zimmer war klein, mit Fenster und sehr sauber. Es gibt ein Bad mit Dusche und WC und ein Gäste-WC. Für die Übernachtung hat Isabel 13€ genommen, darin enthalten war auch, dass meine Klamotten gewaschen wurden und am späten Abend frisch duftend auf meinem Bett lagen. Durch die zentrale Lage in Santander mit vielen verschiedenen Verpflegungsmöglichkeiten war das Abendessen und Frühstück  „außer Haus“ kein Problem. Ich habe mich pudelwohl gefühlt und würde wieder dort übernachten. :-)
BC, Agni
7
Danke für Dein Feedback.
Ja, die Jahreszeit macht mir auch grosse Kopfschmerzen... 😕 aber Pfingsten geht leider nicht...da sind die Ferien einfach zu kurz.
Kälte wäre nicht das Problem...aber jeden Tag regen...
8
Camino Primitivo / Re: Vater und Sohn in ca. 14 Tagen Oviedo-Santiago
« Letzter Beitrag von stan am Heute um 12:30:28 »
Hallo Michael und Kilian,

ich bin nun schon zwei Mal den Camino Primitivo jeweils im Juni gelaufen. Er ist wirklich wunderbar.
Mit eurer Beinerfahrung seid ihr dazu auch technisch bestimmt im Stande seid.
Lediglich die Jahreszeit würde mir zu denken geben. Ohne mich an die genauen Quellen erinnern zu können, meine ich gelesen zu haben, dass der CPr erst ab April oder gar Mai empfohlen wird. Praktische Erfahrung habe ich aber mit der frühen Jahreszeit nicht. Sollte es euch möglich sein, würde ich aber doch eher Pfingsten anvisieren.

Zu der Anreise; ich bin ein großer Freund von Direktflug nach Madrid und ALSA Bus zum Ausgangspunkt. Das ist oft auch am kostengünstigsten. Von Hamburg fliegt ihr drei Stunden nach Madrid für ca. 80€ pro Erwachsener ink Gepäck. Der Alsa Bus von Madrid nach Oviedo fährt dann nochmal 6 bis 7 Stunden für 30-50€ je Person.

Buen Camino Stephan

9
Schnatterecke / Mein Flug zum Camino ist gebucht
« Letzter Beitrag von Frank68 am Heute um 12:29:45 »
Oh man, ich muss es einfach ins Universum rufen.
"Juhuuuu mein Flug zum Jakobsweg Primitivo ist gebucht".


Ein Lebenstraum wird war.
Somit ist der erste und wichtigste Schritt getan.
Im Mai geht es los.
Ach Leute, ist das geil.

Viele Grüße aus dem sonnigen Schwarzwald
Frank
10
Sonstige Pilgerwege / Re: Der West Highland Way
« Letzter Beitrag von ಆಂಡ್ರಿಯಾ am Heute um 11:17:50 »
Hey Leoni,

ich will den West Highland Way (und direkt im Anschluss den Great Glen Way) auch unbedingt gehen. Letztes Jahr hatte ich im Mai bereits einen Flug gebucht. Leider musste ich alles wieder abblasen, da der Weg in der Hauptsaison dermaßen überlaufen ist, dass ich am Ende ca. jeder zweiten/dritten Etappe keine Unterkunft fand. Und das, obwohl ich über einen Monat vorher anfing, mich um die Reservierungen zu kümmern.

Die Leute sagten mir, dass Mai wohl der Monat ist, in dem der Weg am vollsten ist. Da ist halt das Wetter schon relativ angenehm und die Midges sind noch nicht so lästig.

Wenn man (so wie ich) sowieso den Crowds eher aus dem Weg geht, müsste man es wohl in der Nebensaison versuchen. April oder September sind vielleicht gar nicht schlecht.

Ich weiß von einigen hier im Forum, die den Weg bereits gegangen sind, die werden dir sicher noch ganz viel erzählen.

Ich wünsch dir ganz viel Spaß bei den weiteren Planungen - und halt uns auf dem Laufenden! Mich würden deine Erfahrungen sehr interessieren.
Seiten: [1] 2 3 ... 10