Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Ausrüstung / Re: leichte Wander-/Sportschuhe "Hallux Vulgus" kompatibel?
« Letzter Beitrag von puchberg66 am Heute um 19:02:28 »
Wenn der bei uns in Österreich angeboten wird, werde ich deinem Hinweis natürlich folgen!... danke
LG
2
Camino Primitivo / Re: Camino Primitivo im Mai 2018
« Letzter Beitrag von Transalper am Heute um 18:45:20 »
Hallo Winfried,
suche meine Unterlagen von meiner Tour im Juni, muss etwas Ordnung in meine Camino-Unterlagen bringen, ich war bereits im Mai mit meinen Mitpilgerinnen von Astorga unterwegs gewesen.Hab etwas Geduld.
Oviedo ist eine großartige Stadt, das Nachtleben wird Dir gefallen, wir waren bis morgens 4 Uhr unterwegs, kurz geschlafen und dann los.

BC
Beate
3
Neuvorstellungen / Re: Der weg ist das Ziel
« Letzter Beitrag von Bonifatius am Heute um 17:28:08 »
Hallo CJ,

wünsche dir ein herzliches "willkommen" und einen tollen Wintercamino. Bin auf deine Berichte gespannt. Wie hoch der Schnee liegt.

Buen Camino, "frohe Festtage" und einen "guten Rutsch", letzteres bitte nicht wörtlich nehmen.

Winfried
4
Schnatterecke / Re: Musikalische Motivation
« Letzter Beitrag von Pooh_der_Bär am Heute um 17:22:22 »
Hallo,

höre gerne Musik, wenn ich mich alleine mit irgendetwas beschäftige.
Verzichtete auf meinem ersten Camino auf Musik und habe auf diesem Weg und später bei den nächsten drei auch keine
besonder Motivation benötigt. Der Camino war mir Motivationgenug.
5
Mitpilger/innen gesucht / Re: Camino Primitivo im Mai 2018
« Letzter Beitrag von Pooh_der_Bär am Heute um 17:14:48 »
Winfried,

mein Weg war 2012. In den letzten Jahren hat sich einiges geändert.
Herbergsbetreiber haben gewechselt, neue Herbergen sind dazu gekommen u.a.

So kann alles was ich dir über die einzelnen Herbergen mitteilen kann, nicht mehr stimmen.
Vielleicht kannst du mal bei

caminodesantiago.consumer.es/
gronze.com

vorbeischauen. Hier gibt es gelegentlich Beschreibungen.


6
Ausrüstung / Re: Zu Zweit pilgern - was kann man teilen?
« Letzter Beitrag von Mone am Heute um 16:57:23 »
Hallo Maggie,

zwei T-Shirts dürfen es m. E. schon sein, eins an, eins nass ;-).

Ich würd nicht alles einzeln reinstopfen, sondern thematisch in Tüten unterbringen UND mir dann merken, welche Tüte IMMER unten liegt usw.

Ich bin übrigens auch ein Nordlicht...

Simone
7
Ausrüstung / Re: Zu Zweit pilgern - was kann man teilen?
« Letzter Beitrag von Maggie am Heute um 16:45:42 »
Ich sehe schon es liegt wohl eher an meiner chaotischen Art zu packen. Das beruhigt mich. Die Alternative wäre nur ein Deuter 55  +10. Besonders die Regenkleidung war recht voluminös. Da macht vermutlich ein Packsack Sinn oder? Mein Eindruck war, dass die Größe zwar ausreicht aber man im Rucksack trotz Frontöffnung nichts mehr findet.
 
Die zweite kurze Hose werde ich dann Mal streichen. Zip-off Hosen hab ich in meiner Größe leider nicht gefunden. Die lange Wanderhose kann man aber hochbinden.

Vielen lieben Dank für eure Anregungen. 
8
Ausrüstung / Re: Zu Zweit pilgern - was kann man teilen?
« Letzter Beitrag von Via2010 am Heute um 16:34:22 »
Hallo Maggie,

ich war auf dem CP schon im Juni, aber auch im August unterwegs. Ich bin 1,70 m und kräftiger, kam aber bisher mit meinem 34-Liter-Rucksack aus und hatte sogar noch Besteck/Geschirr dabei.

Ich kommentiere mal Deine Packliste in blau.

Lieben Dank für eure Antworten. Dann bin ich Mal so mutig und poste meine Packliste
Rucksack: Fjällräven Abisko Friluft 35
Schlafsack Deuter Lite 500 bzw. einen unwesentlich größeren von Decathlon beide so um die 600g
Microfleece Handtuch
Kleidung:
Lange Wanderhose
Zwei Kurze Hosen
Lange Merinounterwäsche für oben und unten
braucht man im Juni nicht
Zwei Paar Wandersocken
Ein paar normale Socken - besser ein drittes Paar Wandersocken
Drei Unterhosen
Zwei BHs
Eine kurze Radler gegen den Wolf (dann reicht oben eine kurze Hose)

Softshelljacke - besser eine leichte Fleecejacke, kannst Du ggf. mit dem Softshell kombinieren
Regenjacke
Regenhosen - nicht unbedingt nötig, im Sommer ist der Regen warm
Cap
Badeanzug

Waschtasche
Kleines Deo
Kleines Shampoo
Universalseife
Zahnbürste
Zahnpasta
Haarbürste
Rasierer
Hirschtalg
Ohropax

Apotheke:
Kompressen
Hansaplast
Ibuprofen
Voltaren
Magnesium
Kondome

Sonstiges:
Sonnenbrille
Reiseführer
Portmonee
Taschenmesser
Spork
Stirnlampe
Wäscheleine
Handy plus Ladegerät
Klopapier


Es kam mir halt im Rucksack so voluminös vor. Schwer fühlte er sich nicht an. Wir sind auch beide normal groß und schwer (165, 60kg und 180, 78kg. Was kann ich verbessern? Deckelfach und Außenfach waren leer. Was tue ich da am besten rein? - alles was schnell griffbereit sein soll, z. B. Fotoapparat, Sonnencreme, Sonnebrille, Pilgerführer und -ausweis

Liebe Grüße aus der Hansestadt

Hast Du jetzt vielleicht alles reingestopft, obgleich du eine Garnitur anziehen wirst? Zumindest das, was Du auch bei 30°C und mehr am Leib haben würdest, kannst du Außen vor lassen.

BC Alexandra
9
Schnatterecke / Re: Musikalische Motivation
« Letzter Beitrag von Mone am Heute um 16:28:34 »
Für mich gehören "Dem Himmel so nah" von Unheilig und der Camino frances, (und da ganz besonders die O'Cebreiro-Etappe ;-) ) ganz eng zusammen.

Simone
10
Ausrüstung / Re: Zu Zweit pilgern - was kann man teilen?
« Letzter Beitrag von homren am Heute um 16:24:52 »
Hallo Magie

Zu welcher Jahreszeit startet ihr?
Ich habe in meinem Rucki nur ein Wechselgewand mit (Socken, T-Shirt, BH, Unterhose). Meine zwei Wanderhosen sind Zipp-off, also brauch ich da keine kurze Hose.

Lieben Gruß
Renate

PS.: Ich nehm kein Schafzeug mit. Zieh für die Nacht das frische T-Shirt und die frische Unterhose an, mit dem ich dann am nächsten Tag gehe.....wenn es kalt ist, die lange U-Hose oder Leggings
Seiten: [1] 2 3 ... 10