Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Italien / Re: Rom
« Letzter Beitrag von Mario d'Abruzzo am Heute um 00:53:30 »
Hi Jürgen,

probier mal https://www.rome2rio.com

Ihr könntet auch auf das Flugzeug verzichten und mit Bus oder Bahn direkt nach Siena fahren.

«Fliegen tötet zukünftige Menschen»

Für uns Süddeutsche ist Italien gut mit Bodenhaftung erreichbar...

Mario
2
Camino Primitivo / Re: Vater und Sohn in ca. 14 Tagen Oviedo-Santiago
« Letzter Beitrag von Gerhard.1 am Gestern um 23:36:19 »
Hallo Michael und Kilian,

die Anreise über Madrid ist immer eine gute Option, so wie es Stephan (stan) in seiner Antwort bereits erwähnt hat. Nur geht es von Madrid aus deutlich schneller mit dem Zug, als mit dem Alsa-Bus, um nach Oviedo zu kommen.

Ich nenne mal ein Anreisebeispiel für den 18.03.18:
Flug mit Ryanair
ab 09:50 Uhr Hamburg (HAM)
an 12:50 Uhr Madrid (MAD), Kosten 42 € (ohne Gepäckaufgabe).

Der Flieger landet meines Wissens am Terminal 1 und ist am weitesten vom Terminal 4 entfernt, was aber mit den alle 5 Minuten verkehrenden Shuttlebussen gut erreichbar ist. Am Terminal 4 fahren dann nicht nur ALSA-Busse los, sondern auch die Flughafenbahn C1 und C10 und zwar zum Bahnhof Chamartin, wo um 14:50 Uhr ein Zug direkt nach Oviedo fährt und 18:56 Uhr ankommt, Kosten 38,20 €.
Da die Zugverbindungen (Renfe) nicht so weit im Voraus abgefragt werden können, habe ich den letzten Sonntag im Nov. (26.) gewählt.

Die Flughafenbahnen C1 und C10 fahren im Wechsel von T4 nach Chamartin:
ab 13:27 Uhr, an 13:40 Uhr
ab 13:49 Uhr, an 14:03 Uhr
ab 13:57 Uhr, an 14:10 Uhr
ab 14:19 Uhr, an 14:33 Uhr
ab 14:27 Uhr, an 14:40 Uhr
Eine davon sollte jedenfalls erreichbar sein.

Wenn Du mein Blog aufrufen magst und auf Startpunkt "Leon" klickst, dann findest Du unter Variante 4 (Flughafen Madrid) alle Infos mit zugehöringen Links, die auch für Oviedo passend sind.

Eine gute Vorbereitungszeit mit viel Freude und Spannung wünscht euch
Gerhard, Jubilado
3
Italien / Rom
« Letzter Beitrag von BonsaiJürgen am Gestern um 23:25:18 »
Hallo Leute ich möchte von Nürnberg nach Rom Fliegen , dann mit dem Bus nach Siena fahren , von Siena nach Rom Laufen, und dann wieder von Rom nach Nürnberg, geht das ??
habe das in Spanien so gemacht mit ALSA Bussen war total einfach , aber Italien ist nicht Spanien.Haben die Italiener Überlandbusse die da fahren , macht das Sinn!!!!
es grüsst und Dankt euch Bonsai
4
Die hr2-Radiosendereihe 'doppelkopf', in der Raimund am Mo. 30.10.17, 12:05 Uhr zu hören sein wird, ist übrigens immer auch als Podcast anzuhören oder auch zu speichern. Einziger Unterschied, die in der Sendung gespielte Musik wird aus lizenzrechtlichen Gründen im Podcast ausgeblendet.

Übersicht über die schon vorhandenen Podcasts: http://www.hr2.de/programm/podcasts/doppelkopf/index.html

Zum Beispiel wird da eine Sendung vom 22.09.2017 angeboten: Am Tisch mit Christa Gombel, "Hugenotten-Köchin" (41:28)

Zitat (Quelle): ""Ein Stück Frankreich, mitten in Hessen" - das kann man bei den Kochkursen im Haus Rambaud in Ehringshausen-Greifenthal+ im Lahn-Dill-Kreis erleben. Seit über 15 Jahren bietet Christa Gombel in ihren eigenen vier Wänden Kochkurse mit hugenottischer Küche an."

Mario

+ Schade, dass ich das nicht vor meiner Tour auf dem hessischen Lutherweg gewusst habe. So ein Abstecher (von der Weststrecke über Bad Nauheim, Butzbach und Lich) mit dem Bus wäre sicher möglich gewesen...
5
Schnatterecke / Re: Nonsens-Gedichte oder -Sprüche
« Letzter Beitrag von Legionär am Gestern um 22:23:17 »
Neues Spiel, neues Glück

Es ist so, dass die Lilien hungrig sind,
wer heiß und hungrig -  der gewinnt,
in Düsseldorf ging´s noch daneben,
so ist´s halt manchmal im Leben,
nächstes  Wochenende ist´s umgekehrt,
schön, dass Ihr uns beehrt.
6
Ich war am 17.10.2017 in San Roman/Guntin und habe keinen Laden mit Bar gesehen, obwohl ich im Sinn hatte einzukaufen. Ein grösseres Haus rechterhand war aber intensiv im Umbau. Gut möglich, dass darin früher die Bar mit Laden war. Ich kaufte dann in der privaten Herberge ein Bocadillo und Wasser für den nächsten Tag. Zu Burgo kann ich nichts sagen, da ich dem Flüsschen Mera ohne Probleme entlang gelaufen bin. Ein Update dazu folgt wenn ich wieder zu Hause bin.
8
Hallo

Ich hätte zwei Fragen an Pilger die dieses Jahr auf dem Primitivo unterwegs waren:

War jemand in der Dorfbar von Burgo 9,7 km hinter Lugo (südliche Route) und kann berichten, ob die noch geöffnet ist und es dort noch den Hausgemachten Käse mit Honig gibt?

Eben lese ich die Nachricht dass die kleine strategisch wichtige Bar mit Laden in San Roman/Guntin geschlossen sein. Die war also so ca. 19 km nach Lugo ebenfalls auf der südlichen Route.

Kann mir da jemand berichten - ich kann beide Bars leider nicht telefonisch erreichen?

BC

Raimund
9
Schnatterecke / Re: Nonsens-Gedichte oder -Sprüche
« Letzter Beitrag von Annkatrin am Gestern um 17:11:39 »
Störche 21.10.17

Bei uns gibt es Störche, ganz in blau
sind Trikot und Hose, ich weiß es genau.
Sie sind aus Kiel, spielen 2. Liga
in neun von elf Spielen waren sie Sieger,
doch der Ball ist rund und wir fiebern mit,
dass sie die nächsten Spiele nicht aus dem Tritt
kommen und weiter zeigen was sie können,
ich würd's den Aufsteigern herzlich gönnen.

Am nächsten Samstag werden die Störche die Lilien be-suchen o. -siegen?  ???
10
Camino Primitivo / Re: Vater und Sohn in ca. 14 Tagen Oviedo-Santiago
« Letzter Beitrag von greti am Gestern um 14:11:23 »
Hallo ihr zwei,

wir sind damals zum Flughafen Asturias geflogen und dann mit dem Bus (fährt stündlich tagsüber) nach Oviedo gefahren. Ansonsten kannst Du auch mal ACoruna oder SdC schauen, ist alles mit dem Bus machbar nach Oviedo.
Vom Wetter her hätte ich mehr Bedenken, da die hospitales Route schon hoch liegt und es da im März frostig werden kann. Wie wäre es mit einem Teilstück vom Camino del Norte? Irun - Bilbao oder Bilbao - Oviedo? Dann macht ihr den Primitivo mal in den wärmeren Monaten. Guten Gelingen
Seiten: [1] 2 3 ... 10