Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Camino Primitivo / Re: Neue Herberge in Fonsagrada
« Letzter Beitrag von Maria-Anna am Heute um 23:04:49 »
Ich war vor zwei Wochen dort. Private Herberge Cantabria, hinter der Kirche. 10 Euro incl. Handtuch und Bettwäsche. Gute Küche. Je 5 Waschmaschinen und Trockner. Sehr empfehlenswert.
Wurde von der neuen  öffentlichen Herberge zu dieser weitergeschickt, da die öffentliche nicht geheizt war. Die alte Herberge in Pardon ist tatsächlich geschlossen.
2
Rund um die Pilgerschaft / Re: Multi-Ticket
« Letzter Beitrag von Gerhard.1 am Heute um 22:54:55 »
"Tarifas

Billete sencillo: 2,60 €. Válido para un viaje durante las dos horas siguientes a su expendición.  Es gratuito para los pasajeros que tienen pasaje de AVE y conectan con algún vuelo."

Das Ticket ist für Flugreisende, die bereits ihr Zugticket für die Hochgeschwindigkeitszüge AVE haben kostenlos.

Eine kleine Anleitung mit englischen Untertiteln gibt es in folgendem Video.

https://m.youtube.com/watch?v=_gkGVqPcllE

Hallo El Cid,
schön, dass Du die klärende Info gefunden und übersetzt hast. :-)
Wie sagt man doch: GEMEINSAM SIND WIR STARK! :D :D :-D
LG Gerhard
3
Rund um die Pilgerschaft / Re: Multi-Ticket
« Letzter Beitrag von ElCid am Heute um 22:22:30 »
"Tarifas

Billete sencillo: 2,60 €. Válido para un viaje durante las dos horas siguientes a su expendición.  Es gratuito para los pasajeros que tienen pasaje de AVE y conectan con algún vuelo."

Das Ticket ist für Flugreisende, die bereits ihr Zugticket für die Hochgeschwindigkeitszüge AVE haben kostenlos.

Eine kleine Anleitung mit englischen Untertiteln gibt es in folgendem Video.

https://m.youtube.com/watch?v=_gkGVqPcllE
4
Mitpilger/innen gesucht / Re: Müchner Jakobsweg ab Kempten ab 29.04.18
« Letzter Beitrag von Wandereule79 am Heute um 22:21:17 »
Beemaster: Ich fahre schon am Samstag im Laufe des Tages nach Kempten und werde auf Sonntag da übernachten. Wennst magst, können wir uns auch auf einen Kaffee treffen
5
Ausrüstung / Re: Tagebuch schreiben
« Letzter Beitrag von Susanne69 am Heute um 22:15:20 »
Statt dessen quassle ich gerne nach einem Pilgertag oder auch zwischendurch in mein Händy. Das wird dann zuhause abgehört und nachträgöich am PC umgesetzt.

Mittlerweile schätze ich das sehr, weil Reden spontaner ist und die ganzen Umgebungsgeräusche einschließlich der eigenen Atemnot mit aufs Band kommen. Man, oder vielmehr ich rede dann unmittelbarer, frei von der Leber weg, ohne dass ich die Gedanken sortiere und dadurch glätte.

Ja, stimmt schon. Ist noch um einiges persönlicher und direkter. Jedoch ist es eine Heidenarbeit die Gedanken von längerer Wanderzeit daheim abzuhören und zu tippen.

Hallo Susanne,
ich habe ein Android-Handy und benutze die App Wps-Office. Die hat ein Text- und auch ein Tabellenprogrammm vergleichbar mit Word und Excel. Er ist mit Open Office und den Windows-Programmen kompatibel.

Wenn die Texte irgendwo auf der SD-Karte gespeichert werden und sogar später in Word integriert werden können, ist das ja schon fast ideal...

Frage mich gerade, ob es nicht eine App gibt, mit der mein gesprochenes Wort gleich in einen geschriebenen Text übersetzt wird...

Ja, das wäre natürlich der Hammer. Somit wären die beiden vorherigen Tipps miteinander kombiniert. Hier sehe ich nur  noch Schwierigkeiten beim Erkennen von ausländischen Städtenamen oder den Nanen von Personen. Diese müsste man sich dann irgendwo anders notieren und einen Querverweis einfügen.
6
Mitpilger/innen gesucht / Re: Müchner Jakobsweg ab Kempten ab 29.04.18
« Letzter Beitrag von Wandereule79 am Heute um 21:58:48 »
Beemaster, das wäre cool - aber sei gewarnt, ich bin eine Pilgerschnecke, nur 1,52 groß und auch nicht allzu sportlich.
7
Rund um die Pilgerschaft / Re: Multi-Ticket
« Letzter Beitrag von Gerhard.1 am Heute um 21:49:39 »
Hallo Gerhard, ich komme in Madrid Terminal 4  um 10.25 Uhr an (aus Berlin). Weiter geht es mit dem Zug um 11.48 Madrid Chamartin nach Leon.
Ich bin schon vor 2 Jahren auf dem Weg nach Oviedo in Chamartin  umgestiegen, damals hatte ich aber mehr Zeit und es gab noch die gute  "alte" Fahrkarten aus Papier. Jetzt muss man die Multi Card zum aufladen kaufen ( ich kenne sie aus Amsterdam) und ich muss mich beeilen. Ich vermute, dass ich ein Automat in der Nähe vom Ausgang finden werde.

Hallo Viola,

gut ist es, dass Du am T4 landest, wo dann auch die Flughafenbahn zum Bahnhof Chamartin fährt. Die infrage kommenden Bahnen wären:

ab 10:55 Uhr, Linie C1,   an 11:10 Uhr Chamartin
ab 11:18 Uhr, Linie C10, an 11:33 Uhr "
ab 11:25 Uhr, Linie C1,   an 11:40 Uhr " (dürfte zu knapp sein)

So, wie es Möchtegernpilger beschreibt, dass das Cercanías-Ticket bei Fernzügen nicht extra bezahlt werden muss, kenne ich es auch, finde aber leider nicht mehr die entsprechende Info.

Vielleicht sind deine span. Sprachkenntnisse besser als meine, deshalb nenne ich dir den Link vom Flughafen, wo Du alle Infos finden kannst:
http://www.aena.es/es/aeropuerto-madrid-barajas/tren.html

Die Infos zur Flughafenbahn ganz unten unter "Tarifas Cercanías Madrid" und danach links oben auf "Horarios" klicken für die bereits genannten Abfahrtszeiten.

Viel Glück und
buen camino
Gerhard


8
Rund um die Pilgerschaft / Re: Multi-Ticket
« Letzter Beitrag von Pia. am Heute um 20:58:47 »
Liebe Viola,

ich wünsche Dir zwei fantastische Caminos und megaviel Freude. Besonders den San Salvador hab ich im Herzen. Dass Du das mit links schaffst, das weiß ich.....!  Nimmst Du jemanden mit, den ich kenne, oder gönnst Du Dir gesegnetes MITDIRSEIN?
 
Herzlichst
Gabriele
9
Hallo Ellie,
ich kann Dir auch den Münchner Jakobsweg empfehlen. Hier kannst Du fast durchweg in netten Privatunterkünften übernachten und da dürfte es kein Problem sein, Deine Tochter mit unterzubringen. Landschaftlich ist er traumhaft schön und bis auf wenige Passagen auch nicht allzu anspruchsvoll. Solltest Du Tipps für Unterkünfte etc benötigen, kannst mich gerne anschreiben, wobei meine Liste nicht mehr allzu aktuell ist.
LG
die olle Eule
10
Deutschland, Österreich und die Schweiz / Re: Richtiges Pilgerfeeling?
« Letzter Beitrag von Wandereule79 am Heute um 20:47:13 »
Hallo F.
ich kann Dir den Münchner Jakobsweg empfehlen. Landschaftlich führt er traumhaft schön zuerst entlang der Isar aus München raus, später durchs Allgäu an den Bodensee. Ok, da sind nicht wirklich viele Leute unterwegs aber es gibt fast durchweg nette Privatunterkünfte bei Leuten, die selber pilgern.
Seiten: [1] 2 3 ... 10