Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Caminho Português / Da hat Ryanair mal wieder eine Punktlandung gemacht!
« Letzter Beitrag von Despacito am Heute um 20:16:36 »
2
Sonstige Pilgerwege in Spanien / Re: ruta de la lana
« Letzter Beitrag von Gertrudis am Heute um 20:07:55 »
Hallo Sabine,

schön, von Deinen Erfahrungen zu lesen!
Puuh - dann bist Du ja an dem Tag 50 (oder gar 59?) Kilometer gelaufen, von Retortillo nach San Esteban!
Ich dagegen hab gerade auf diesen beiden :-) Etappen getrödelt und "geschummelt" - der Canon und dann vor allem das Dorf Caracena waren einfach zu schön... Und bei mir gab´s dann Plantagen von Salat statt Äpfel ;-)
Ja, wenn man etwas Geld mitnimmt, findet man auch immer wieder nette Hostales oder Casas Rurales. (War bei mir jetzt nicht so drin, und bei meiner Mitpilgerin noch weniger)

Bin sehr gespannt, was Du weiter erzählst!

Liebe Grüße
Gertrudis
3
Schnatterecke / Re: Neue Haustür gesucht
« Letzter Beitrag von Gerhard.1 am Heute um 19:11:48 »
Hallo Annalena,
da wir im 5. Zwischengeschoss wohnen, sehe ich für uns kein Problem.
Vor vielen Jahren hatten wir nur mal ein Eichörnchen auf unserem Balkon überrascht, das im dort stehenden Korb vom Waldrand aus unsere gesammelten Walnüsse sah, davon stibiezen wollte und sich dann blitzschnell und ganz flach an die außerhalb des Balkons liegende Außenwand drückte, wir aber dessen rechte Füßchen an der Balkon-/Wandecke sehen konnten.
Darüber mussten wir dann doch sehr lachen. :-) :D
LG Gerhard
4
Caminho Português / Re: Da hat Ryanair mal wieder eine Punktlandung gemacht!
« Letzter Beitrag von Carino65 am Heute um 19:09:02 »
Hallo, mein Flug im Mai ab Frankfurt-Hahn nach Porto ist auch betroffen. Hab storniert und ab Köln gebucht. Der Flug  von dort geht erst am frühen Nachmittag.  So hab ich keinen Anreisestress.  Stornieren und umbuchen war online bei Ryanair kein Problem. Hatte am nächsten Tag sogar schon das Geld vom ersten Flug von Ryanair zurück. Es gibt immer eine Alternative wenn Strecken umgelegt werden. Liebe Grüße Sabine
5
Camino del Norte / Re: Anreise zum Norte
« Letzter Beitrag von Thüringer am Heute um 18:53:34 »
Stuttgart - Bilbao, wie Laurentius vorgeschlagen hat.
Und dann kommts auf Dich an. Irun - Bilbao ist das "heftigste" Teilstück
auf dem Norte.
Bus vom Flughafen nach San Sebastian - dann mit der Eisenbahn nach Irun.
Du kannst aber, viele Pilger machen das so, von Bilbao aus losmarschieren.
Buen camino - Gerhard

Aber auch das schönste :-) .....von Irun mit San Sebastian dazwischen und dem Weg am Meer würde ich nicht auslassen. Auch wenn du von Bilbao aus wahrscheinlich Santiago in drei Wochen erreichst.

Buen Camino
Thüringer




 
6
Schnatterecke / Re: Geburtstag
« Letzter Beitrag von Möchtegernpilger am Heute um 18:47:15 »
Liebe Frau Holle,
herzliche Glückwünsche auch von mir! Allzeit "Buen Camino!"
7
Hallo sanil

Willkommen im Forum :-)

Bei uns waren es 41 Tage von Sevilla bis Santiago

Lieben Gruß
Renate

PS.: über Camino Sanabrés nach Santiago
8
Camino del Norte / Re: Anreise zum Norte
« Letzter Beitrag von Gerhard.1 am Heute um 18:45:57 »
Ich bin überfordert :(
Ich möchte Mitte Mai (ca. 16.05.) 3 Wochen auf dem Camino del Norte unterwegs sein. Startpunkt vielleicht Irun, bin da aber nicht so festgelegt.
Ich möchte gerne von Frankfurt aus fliegen und vermutlich mit dem Bus zu einem Startort fahren.
(.....)
Danke schon mal!
Gitta

Hallo Gitta,

falls Du in oder in der Nähe von Frankfurt wohnst, wäre doch u.U. die Zugreise eine viel unkompliziertere und auch interessante Art der Anreise.
Ich nenne einfach eine Möglichkeit zu dem von dir genannten Termin 16.05.18:

ab 06:58 Uhr Frankfurt Hbf
an 10:38 Uhr Paris Est, Kosten 39 €
Bahnhofswechsel per Metro M4, Kosten 1,70 €
Weiterfahrt:
ab 12:52 Uhr Paris Montparnasse
an 17:35 Uhr Hendaye, Kosten 60 €

Buchung jeweils getrennt bei oui.sncf (ich wähle immer die franz. Sprache, weil da einfach mehr angezeigt wird als unter Deutsch).

Von Hedaye aus kannst entweder zu Fuß über die Grenze nach Irun laufen, oder mit der Euskotren, die ganz nahe beim Bahnhof ihre Endstation hat und alle halbe Stunde fährt, die 4 km dorthin fahren, oder wenn Du in Hondarrabia starten willst, könntest Du mit der Barka (Fähre) von Hedaye aus nach Hodarribia übersetzen, Kosten 1,90 €. Die Barka fährt alle 15 Min. bis 19:00 Uhr im Mai.
https://www.jolaski.com/barco-hondarribia---hendaia

Mich persönlich würde das sehr reizen, Hodarribia soll ein wunderschöner Ort sein, kenne ihn nur leider nicht. Er gehört jedenfalls auch zum CdN und ist markiert.

Ich glaube kaum, dass ein Flug von Frankfurt nach Bilbao oder von wo nach wo auch immer, preisgünstiger sein wird, als die "direkte" Zugverbindung, wenn man die An- und Abreise zu den beiden Flughäfen (incl. Gepäckaufgabe) in die Vergleichsrechnung mit einbezieht.

Viel (Vor)Freude und Spaß bei der Vorbereitung und
buen camino
Gerhard

9
Schnatterecke / Re: Geburtstag
« Letzter Beitrag von Legionär am Heute um 18:18:45 »
Hallo Frau Holle,

alles Gute zum Geburtstag und noch viele eindrucksvolle Pilgerwege in Zukunft

wünscht
Legionär
10
Schnatterecke / Re: Erstens kommt es anders...
« Letzter Beitrag von Legionär am Heute um 18:16:22 »
Liebe Grit,

ich drücke Dich und wünsche Dir, dass Du die notwendigen Umstellungen annimmst, damit Du dann andere Dinge genießen kannst und nicht den vergangenen (nun mehr unmöglichen) hinterher trauerst.
Merke: "Nicht weinen, wenn etwas vorüber, sondern lächeln, dass es gewesen!"

Liebe Grüße
von Martin
Seiten: [1] 2 3 ... 10