Autor Thema: Jan Hus Pilgerwanderung 2013 Husova pout Krakovec-Bärnau-Nürnberg  (Gelesen 1818 mal)

LHH

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Jan Hus Pilgerwanderung 2013 Husova pout Krakovec-Bärnau-Nürnberg
« am: Oktober 01, 2012, 10:48:29 Vormittag »
„Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat - egal wie es ausgeht.“  (Václar Havel)

Mit diesem Zitat von Václav Havel wollen wir die Frage nach dem Warum einer Pilgerfahrt zwischen Krakovec (Tschechien) und Konstanz (Deutschland) beginnen. Ziel ist es, auf vielfältige Weise die Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen zu fördern und die Zahl der beidseitigen Begegnungen zu erhöhen. Die historisch motivierte Pilgerwanderung auf den Spuren des tschechischen Reformators Jan Hus, bietet eine fast einmalige Chance persönliche Kontakte zu den Mitwanderern zu knüpfen. Hus begann am 11.10.1414 seine Reise nach Konstanz. Er endete dort auf dem Scheiterhaufen. Auf den Stationen der Wanderung zwischen Krakovec und Bärnau bzw. Bärnau und Nürnberg werden die Pilgerwanderer Völkerverständigung praktizieren.
Die jeweils ungefähr 130 Streckenkilometer bringen sicher verschiedene Teilnehmer an ihre Leistungsgrenzen. Eine Etappe beginnt am Freitag und endet in der Folgewoche am Samstag. Schon vier Mal wurde die Hus Pilgerwanderung (tschechisch Husova pout) verwirklicht. Der heutige Pilger hungert nicht mehr, aber die Gefühle, die er durchlebt, sind im Grunde die gleichen wie vor 600 Jahren.

Jedes Jahr geht eine organisierte Gruppe von der Burg Krakovec den Weg, den Magister Jan Hus nach Konstanz genommen hat. Manche wandern in zeitgenössischen Bekleidung, andere gehen nur einige Tage mit. Viele gehen die ganze Strecke bis zum Ziel des Jahres 2013 in Lauf an der Pegnitz.

Das endgültige Ziel ist aber Konstanz! Fünf Etappen werden dafür bis 2015 eingerichtet. Wir möchten, dass die Zahl der Teilnehmer wächst. Im Jahre 2015, da jährt sich die Verbrennung von Jan Hus auf dem Scheiterhaufen zum 600. Mal, wollen wir in Konstanz ankommen. Von Bärnau an der tschechischen Grenze führt die Strecke nach  Lauf an der Pegnitz und nach Nürnberg. Unterwegs werden historische Punkte, die an die Reise von Jan Hus erinnern, besichtigt. Der Weg führt entlang der „Goldenen Straße“. Machen Sie mit! Wandern Sie mit uns auf von Ihnen ausgesuchten Etappen. Durch Übernachtungen in Turnhallen und Sportheimen halten sich die Kosten in Grenzen. Wir senden Ihnen gerne Informationen per Mail.

Im Jahre 2013 laden zwei Etappen zum Mitwandern ein. Die Etappe 1 ist bereits vier Mal erwandert worden.
Erstmals wird die Wanderung nun bis Lauf (Nürnberg) fortgesetzt.

Programm Etappe 1: (5.7.2013 - 13.7.2013)

5.7. Begrüßung der Teilnehmer  auf Burg Krakovec
6.7. Wanderung von Krakovec nach Kralovice
7.7. Wanderung von Kralovice nach Mladotice
8.7. Wanderung von Mladotice nach Nectiny
9.7. Wanderung von Nectiny nach Krasikov
10.7. Wanderung von Krasikov nach Plana
11.7. Wanderung von Plana nach Tachov
12.7. Wanderung von Tachov nach Bärnau
13.7. Aufenthalt in Bärnau und Rückreise

Programm Etappe 2:(12.7.2013 - 20.7.2013

12.7. Begrüßung der Teilnehmer der Etappen 1 und 2 in Bärnau
13.7. Wanderung von Bärnau nach Störnstein
14.7. Wanderung von Störnstein nach Etzenricht
15.7. Wanderung von Etzenricht nach Hirschau
16.7. Wanderung von Hirschau nach Sulzbach-Rosenberg
17.7. Wanderung von Sulzbach- Rosenberg nach Pommelsbrunn
18.7. Wanderung von Pommelsbrunn nach Lauf an der Pegnitz
19.7. Fahrt nach Nürnberg
20.7. Stadtbesichtigung in Lauf, Rückreise

Wir werden durch die Bereitstellung von Unterkünften durch die Gemeinden Bärnau, Stönstein, Etzenricht, Hirschau, Sulzbach-Rosenberg, Pommelsbrunn und Lauf unterstützt. Pensionen sind in den jeweiligen Übernachtungsorten vorhanden. Für die Verpflegung müssen die Pilger selber sorgen.
Zwischen Bärnau und Nürnberg benutzen wir den Wanderweg "Goldene Straße". Ab Nürnberg bis Konstanz gehen wir dann auf dem Jakobsweg Nürnberg- Ulm -Konstanz.

info@l-huelsmann.de

http://www.osnanet.de/huelsmann/husova%20pout-2013.pdf
« Letzte Änderung: Oktober 04, 2012, 14:20:11 Nachmittag von LHH »